Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Bitterer Abgang schon im Winter? S04-Star spricht Klartext

Verlässt ein Leistungsträger des FC Schalke 04 den Verein schon im Winter? Jetzt äußert sich der S04-Star selbst dazu.

© IMAGO/Team 2

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte der FC Schalke Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Je näher die Winter-Transferperiode kommt, desto mehr häufen sich die Gerüchte beim FC Schalke 04. Sowohl über Neuzugänge wird spekuliert als auch über mögliche Abgänge bei den Königsblauen. Im Fokus stehen neben einigen Spielern, die bislang maßlos enttäuschten, auch einige Leistungsträger.

Einer davon ist Kenan Karaman. Um den Profi des FC Schalke 04 gab es zuletzt vermehrt Gerüchte über einen Abgang – und das noch im Winter. Nun hat sich der Offensivspieler zu den Spekulationen um seine Person geäußert.

FC Schalke 04: Bitterer Abgang schon im Winter?

Wenn es in der Offensive des FC Schalke 04 gefährlich wird, dann ist meistens Kenan Karaman daran beteiligt. Der türkische Nationalspieler kam in der laufenden Saison zwar nur in zehn Spielen zum Einsatz, war dabei aber an acht Toren beteiligt. Vier Treffer erzielte der Angreifer selbst, vier weitere bereitete er vor. Vier Partien verpasste er aufgrund einer Wadenverletzung, bei einem Spiel fehlte er gelb-rot gesperrt.


Auch interessant: FC Schalke 04: Fans wegen Ouedraogo in heller Aufregung – Top-Klub macht ernst


Für die Königsblauen ist Karaman enorm wichtig. Ohne ihn ist S04 oftmals harm- und ideenlos. Kein Wunder also, dass er mit seinen guten Leistungen auf sich aufmerksam macht. Zuletzt gab es Sky-Gerüchte, dass Seri-A-Kellerklub Hellas Verona großes Interesse an einer Karaman-Verpflichtung hätte – und das schon im Winter.

Ein Abgang des Leistungsträgers wäre für die Schalker brutal bitter, könnte aber auch wohl eine hohe Geldsumme in die Kassen des klammen Revierklubs einbringen. Doch denkt Karaman ebenfalls an einem Abgang?

Karaman spricht Klartext

Auf die Frage, ob Karaman über einen Transfer im kommenden Winter nachdenke, antwortete der Profi des FC Schalke 04 den „Ruhr Nachrichten“: „Das war und ist für mich kein Thema. Ich konzentriere mich voll und ganz auf Schalke.“

Aussagen, die sowohl Cheftrainer Karel Geraerts als auch Sportdirektor Andre Hechelmann freuen werden. Wenn Karaman fit ist, ist der 29-Jährige aus der Startelf nicht mehr wegzudenken. Dabei sah es zu Beginn seiner Verpflichtung noch nicht so aus. Karaman brauchte lange, um endlich bei den Knappen anzukommen.


Mehr News für dich:


Zur Rückrunde der vergangenen Bundesliga-Saison blühte er auf, konnte den Abstieg aber nicht mehr verhindern. Nun macht er in der 2. Bundesliga so weiter, wo er aufgehört hat. Neben einer guten Platzierung in der Liga hat Karaman auch noch ein anderes Ziel vor Augen. Der Türke will nämlich mit der Nationalmannschaft zur Europameisterschaft im Sommer.