Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Erste Sorgenfalten bei Geraerts – bleibt ihm gegen Karlsruhe keine andere Wahl?

Vor dem ersten Duell von Neu-Coach Karel Geraerts gibt es große Sorgen. Bleibt dem Trainer des FC Schalke 04 nun keine andere Wahl?

FC Schalke 04
u00a9 IMAGO/Team 2

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

Karel Geraerts übernimmt das Cheftrainer-Amt beim FC Schalke 04. In diesem Video stellen wir dir die bisherige Karriere des Belgiers vor.

Neun Spiele, sieben Punkte, Platz 16 in der Tabelle: Der Saisonstart ist dem FC Schalke 04 mehr als nur missglückt. Dementsprechend musste Thomas Reis auch früh seine Koffer packen. Neuer Cheftrainer bei den Königsblauen ist Karel Geraerts, der am Sonntag (22. Oktober, 13.30 Uhr) gegen den Karlsruher SC erstmals in einem Pflichtspiel des S04 an der Seitenlinie stehen wird.

Doch schon vor der ersten Partie gibt es große Sorgenfalten beim neuen Coach des FC Schalke 04. Ein Leistungsträger droht gegen Karlsruhe auszufallen. Das Problem: Sein Ersatzmann steckt in einer Formkrise. Wie wird der neue Coach dann aufstellen?

FC Schalke 04: Erste Sorgenfalten bei Geraerts

Karel Geraerts ist seit rund einer Woche neuer Trainer des FC Schalke 04. Ein erstes Testspiel in der Länderspielpause wurde auch erfolgreich bestritten. Die Königsblauen konnten mit 4:1 gegen Heracles Almelo gewinnen und Selbstvertrauen für die 2. Bundesliga tanken, in der es aktuell überhaupt nicht läuft.


Auch interessant: FC Schalke 04: Wie auf ihn zugeschnitten – wird er der große Gewinner des Trainerwechsels?


Gegen den Karlsruher SC soll die Trendwende eingeleitet werden. Doch bei S04 gibt es Verletzungssorgen um Cedric Brunner. Der Rechtsverteidiger fehlte bereits gegen Hertha BSC (1:2) wegen Leistenproblemen. Diese plagen dem Schweizer weiterhin. Auch am Dienstag (17. Oktober) konnte Brunner nicht mit der Mannschaft trainieren.

Bislang absolvierte der Abwehrspieler unter dem neuen Coach noch keine einzige Trainingseinheit. Ob er in Karlsruhe überhaupt zum Einsatz kommt, ist aktuell nicht sicher. Doch das ist nicht das einzige Problem für Neu-Coach Geraerts.

Matriciani in Formkrise

Sein Ersatzmann auf der rechten Seite beim FC Schalke 04 ist Henning Matriciani. Der Publikumsliebling befindet sich aktuell aber in einer heftigen Formkrise. Gegen Hertha enttäuschte er komplett, im Testspiel gegen Almelo unterlief ihm ein böser Patzer. Keine gute Bewerbung beim neuen Coach.


Mehr News für dich:


Beim öffentlichen Training am Montag ließ Geraerts in einem Spiel Yusuf Kabadayi und Tobias Mohr auf der rechten Außenbahn ran. Ob einer von ihnen sogar dort in der Aufstellung stehen wird?