Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ex-Spieler blickt fassungslos auf S04-Zustand – „Unfassbar“

Als er beim FC Schalke 04 gespielt, war Königsblau noch ganz oben. Nun blickt ein Ex-Star besorgt auf die derzeitige Situation des Pottklubs.

u00a9 IMAGO/Team 2

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

Karel Geraerts übernimmt das Cheftrainer-Amt beim FC Schalke 04. In diesem Video stellen wir dir die bisherige Karriere des Belgiers vor.

Nach dem Amtsantritt von Neu-Coach Karel Geraerts ist beim FC Schalke 04 die Hoffnung ein wenig zurückgekehrt. Dennoch bleibt die (sportliche) Situation prekär. Es müssen schnell Erfolgserlebnisse her, um die Mannschaft wieder aufzubauen.

Ex-Star Timon Wellenreuther verfolgt die derzeitige Situation beim FC Schalke 04 natürlich genauesten. Die Zeiten haben sich geändert – mit Wellenreuther gewann der Pottklub unter anderem in Madrid.

FC Schalke 04: „Fühle schon mit“

Ganze zehn Partien hat Wellenreuther für Königsblau bestritten. Achtmal stand er in der Bundesliga zwischen den Pfosten, zweimal sogar in der Champions League. Mit gerade einmal 19 Jahren hütete er das Knappen-Tor im Achtelfinale der Königsklasse. Im März 2015 war er Teil des legendären 4:3-Auswärtssieges des S04 bei Real Madrid.

Damals fehlte lediglich ein Treffer, um damals amtierenden Champions League-Sieger im eigenen Wohnzimmer aus dem Wettbewerb zu werfen. Seither ist bekanntlich viel passiert. Wenn Wellenreuther nun auf seinen Ex-Klub blickt, schaut er auf den Relegationsplatz 16 der zweiten Liga.

++ FC Schalke 04 muss gehörig aufpassen – dieser Schuss droht nach hinten loszugehen ++

Diese Entwicklung sei erschreckend, so der Torhüter. „Ich fühle mit, weil der Klub einzigartig ist. Unfassbar, dieser Weg von der regelmäßigen Teilnahme an der Champions League zum Relegationsplatz Richtung 3. Liga“, erklärte der 27-Jährige gegenüber „Kicker“. Aber man sollte die Hoffnung für diese Saison noch nicht aufgeben, betonte er. „Die Saison ist noch jung, es ist noch viel zu holen“, erklärte Wellenreuther.

Seit 2015 wieder Champions League

Mit Feyenoord Rotterdam steht der Deutsche derzeit da, wo er mit dem S04 war: in der Champions League. Erstmals seit dem 4:3-Erfolg in Madrid läuft Wellenreuther in der Königsklasse auf. Das erste Spiel konnte man mit 2:0 gegen Celtic Glasgow gewinnen, dann folgte eine bittere 2:3-Niederlage bei Atletico Madrid.


Weitere News:


Auch in der Liga läuft es. Als amtierender Meister sind Wellenreuther und Co. noch ungeschlagen auf dem vierten Tabellenplatz. Feyenoord hat derzeit vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Eindhoven. Somit ist der Start in die neue Saison durchaus geglückt.