Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Profi kehrt zurück – und stellt Grammozis vor einem Problem

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Gute Nachrichten beim FC Schalke 04: Pünktlich zum Spiel gegen Fortuna Düsseldorf meldet sich bei den Knappen ein Spieler im Training zurück.

Allerdings stellt der Rückkehrer Trainer Dimitrios Grammozis vor ein Aufstellungsproblem. Im Mittelfeld des FC Schalke 04 gibt es plötzlich ein Überangebot.

FC Schalke 04: Drexler kehrt zurück

Kurz vor dem Spiel gegen Regensburg ereilte S04 die Nachricht: Dominick Drexler wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Umgehend begab sich der Mittelfeldspieler in Isolation und fiel für das Ligaspiel aus.

Eine Woche später gibt es nun Entwarnung. Wie die Königsblauen mitteilten, wurde Drexler mittlerweile negativ getestet und durfte die Quarantäne verlassen. Bereits am Freitag (11. Februar) stand er mit seinen Teamkollegen beim Training wieder auf dem Platz.

FC Schalke 04: Wen stellt Grammozis auf?

Damit hat Grammozis am kommenden Spieltag gegen die Fortuna nun die Qual der Wahl: Wen stellt er im Mittelfeld auf? Zuletzt gehörten die Plätze in der offensiven Zentrale Rodrigo Zalazar und Blendi Idrizi.

+++ FC Schalke 04: Grammozis muss Plan umstellen! DAS kommt zur Unzeit +++

Jedoch betonte der Trainer mit Blick auf Zalazar, dass der Uruguayer keinesfalls einen Stammplatz sicher hat (Hier mehr dazu >>>). Zudem scharrt Neuzugang Dong-gyeong Lee mit den Hufen. Den Südkoreaner holte Schalke kurz vor Ende des Transferfensters, kam nach seinem Trip zur Nationalmannschaft aber noch nicht zum Einsatz.

FC Schalke 04: Drexler muss sich Vertrauen zurückerarbeiten

Dass Drexler allerdings direkt wieder in die Startelf rutscht, ist allerdings keinesfalls gegeben. Vor seiner Corona-Erkrankung strich Grammozis den 31-Jährigen gegen Aue gänzlich aus dem Kader.

—————————————

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

—————————————

„Ich will nicht sagen, dass er zu schlecht im Training war. Alle Jungs geben eben Gas und wir müssen einen Kader benennen“, erklärte Grammozis damals seine Entscheidung. Ob er Drexler dieses Mal mit nur wenigen Trainingstagen nominiert, bleibt abzuwarten. (mh)