FC Schalke 04: Neuzugänge im Winter? DIESE Spieler wünscht sich Grammozis

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Beschreibung anzeigen

Ein letztes Mal muss der FC Schalke 04 noch in diesem Jahr ran, dann steht die Winterpause an. Am Samstag (20.30 Uhr/Sky und Sport 1) gastieren die Königsblauen beim Tabellennachbarn Hamburger SV.

Anschließend gibt es eine kurze Erholungsphase, ehe sich der FC Schalke 04 auf die Rückrunde vorbereiten wird. Damit es mit dem Aufstieg in die Bundesliga klappt, deutete Sportdirektor Rouven Schröder Neuzugänge im Winter an. S04-Cheftrainer Dimitrios Grammozis hat auch schon bestimmte Wünsche.

FC Schalke 04: Neuzugänge im Winter?

„Wir gucken uns allgemein um, legen alles auf den Tisch und schauen nicht nur vorne. Wir legen den Finger in die Wunde und werden uns verstärken“, sagte Schröder noch vergangene Woche.

------------------------------

Die nächsten Gegner des FC Schalke 04:

  • Hamburger SV (18.12., 20.30 Uhr, Auswärts)
  • Holstein Kiel (16.01., 13.30 Uhr, Heim)
  • Erzgebirge Aue (22.01., 20.30 Uhr, Auswärts)

------------------------------

Im Winter sollen neue Spieler her. Zwei heiße Gerüchte gab es in den vergangenen Tagen auch schon: So soll der FC Schalke 04 an Gladbach-Talent Conor Noß und Ösi-Knipser Ercan Kara von Rapid Wien interessiert sein. Der 25-Jährige schoss in der aktuellen Saison in 17 Spielen neun Tore.

>>> FC Schalke 04: Heftiger Rückschlag! Drama um S04-Star nimmt kein Ende

Der Österreicher wäre sicherlich ein guter Transfer für die Rückrunde, in der die Königsblauen nochmal alles geben wollen, damit der Aufstieg in die Bundesliga klappt. Aktuell belegt das Grammozis-Team den 4. Platz mit 29 Punkten. An der Spitze steht der FC St. Pauli (36 Punkte), dahinter der SV Darmstadt (32) und der Hamburger SV (29).

Diese Spieler wünscht sich S04-Coach Grammozis

Doch welche Transfers wünscht sich S04-Coach Grammozis? Auf der Pressekonferenz vor dem Topspiel gegen den HSV erklärte der 43-Jährige, dass die Neuzugänge zu seinem System passen müssten, das der Fußballtrainer spielen lässt.

„Wenn man von einem System überzeugt ist, macht es Sinn, dass man Spieler holt, die es spielen können“, so Grammozis, der das einstudierte 3-5-2-System bevorzugt – mit einer Dreierkette, zwei Außenspielern und dem Doppelsturm.

----------------------------------------------

Mehr aktuelle Schalke-News:

FC Schalke 04: Herber Verlust zeichnet sich ab! Bei IHM ist S04 chancenlos

Starspieler muss Karriere beenden – deshalb bleibt er S04-Fans für immer in (schlechter) Erinnerung

FC Schalke 04: Bewegende Botschaft rührt Fans – „Mir kommen die Tränen“

----------------------------------------------

Bei vielen Fans kassierte Grammozis für dieses System Kritik, wegen der Berechenbarkeit in der Herangehensweise, wie es bei den Knappen genutzt wird. Aber der Trainer will an seinem System festhalten und auch nur Spieler haben, die in das System reinpassen. Auf Schröder kommt in der Winterpause also viel Arbeit zu und die königsblauen Anhänger werden gespannt sein, welche Fußballer sich dem S04 anschließen werden. (oa)