FC Schalke 04: Verdacht bestätigt! Grammozis hat Corona – das sind die Folgen

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Beschreibung anzeigen

Corona-Alarm beim FC Schalke 04!

Wie der FC Schalke 04 kurz vor dem Topspiel gegen den FC St. Pauli bestätigte, ist Cheftrainer Dimitrios Grammozis positiv auf das Coronavirus getestet worden.

FC Schalke 04: Corona-Alarm! S04 ohne Grammozis gegen St. Pauli

In den vergangenen Tagen fehlte Dimitrios Grammozis bei den Trainingseinheiten aufgrund einer schweren Erkältung. Auch am Haupttrainingstag in der Woche vor dem wichtigen Zweitliga-Spiel beim Tabellenführer FC St. Pauli (Samstag, 20.30 Uhr/Sport 1 und Sky) musste das Team ohne seinen Coach auskommen.

-------------------------------

Die nächsten Gegner des FC Schalke 04:

  • 04.12: FC St. Pauli (20.30 Uhr/Auswärts)
  • 10.12: 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr/Heim)
  • 18.12: Hamburger SV (20.30 Uhr/A)

-------------------------------

Zwar fielen einige Tests negativ aus, doch am Donnerstag teilten die Königsblauen mit, dass Verdacht auf Covid-19 bestehe. Allerdings sei die Testlage nicht eindeutig, „da sowohl positive als auch negative Befunde vorliegen. Das Ergebnis eines PCR-Tests steht noch aus“, heißt es in einer Meldung des Klubs.

Am Freitag folgte nun die Bestätigung: Der PCR-Test von Grammozis ist positiv ausgefallen. Der abschließende Befund hätte an der Entscheidung, dass Grammozis nicht mit nach Hamburg reisen wird, nichts geändert. Grammozis befand sich seit Anfang der Woche ohnehin in Quarantäne, hatte seit dem Sandhausen-Spiel keinen Kontakt mehr zur Mannschaft.

>>> FC Schalke 04: Aufatmen vor Spitzenspiel! Darauf hatten viele Fans noch gehofft

Co-Trainer Piepenbrock übernimmt für Grammozis

Wie schon in der aktuellen Trainingswoche wird Co-Trainer Sven Piepenbrock seine Aufgaben, unterstützt von Mike Büskens, übernehmen. Piepenbrock wird auch die Pressekonferenz am Freitag leiten.

Wie lange Grammozis ausfallen wird, ist aktuell noch offen.

--------------------------------------

Mehr aktuelle Schalke-News:

--------------------------------------

„Die tägliche Testung der Lizenzmannschaft und des dazugehörigen Staffs blieb am Donnerstag (2. Dezember.) wie zuletzt ohne Befund. Seit dem Spiel am vergangenen Samstag (27. November) gegen den SV Sandhausen hatte Grammozis keinen Kontakt mehr zur Lizenzmannschaft“, heißt es in der Mitteilung des S04. (oa)