Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Rückkehr vom Tisch – diese Worte lassen keine Zweifel

Alle Hoffnungen waren umsonst. Beim FC Schalke 04 herrscht jetzt Klarheit: Diese Rückkehr wird es nicht geben.

u00a9 IMAGO/Team 2, RHR-Foto

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beim FC Schalke 04 rollen die Köpfe – nun muss auch Mathias Schober gehen. Schon die sechste (!) Funktionärs-Trennung in dieser Saison. Nicht alle Posten werden neu besetzt. Bei einigen wichtigen Ämtern aber wird spätestens im Sommer Handlungsbedarf herrschen.

Ein Traum, den viele Fans des FC Schalke 04 schon länger hegen, ist eine Rückkehr von Oliver Ruhnert. Statt zu dementieren, sprach der Union-Erfolgsgarant von seinem „Schalker Herz“ und kurbelte die Gerüchte noch an. Nun aber wird auf einen Schlag glasklar: Eine Rückkehr wird es nicht geben.

FC Schalke 04: Fan-Hoffnung von Rückkehr geplatzt

Lange Jahre arbeitete er auf Schalke als Scout, U23-Trainer und Nachwuchschef. Nach einem Jahrzehnt erfolgreicher Arbeit an der Spitze der Knappenschmiede war 2017 Schluss. Der Mangel an Freiraum für seine Arbeit war der Grund. Seine anschließende Erfolgsgeschichte mit Union Berlin, die er als Geschäftsführer aus dem Zweitliga-Mittelfeld in die Champions League führte, zeigte dem S04 auf schmerzhafte Weise auf, was für einen Mann man da verloren hat.

+++ Ex-Schalke-Star sorgt für Beben – Pokalspiel eskaliert völlig +++

Umso mehr spitzte alles auf Schalke die Ohren, als das Gerücht über eine Rückkehr Fahrt aufnahm. Noch immer ist die Zukunft des 52-Jährigen in Köpenick ungeklärt. Angesprochen auf das Gerücht wiegelte Ruhnert stets ab, ohne zu dementieren – sprach stattdessen von seiner stets gebliebenen Sympathie zu Königsblau. Bis zuletzt hofften viele auf ein Comeback des Erfolgsmannes. Noch Mitte Februar ließ er seine Union-Zukunft offen. Es wäre ein Coup, der Auftrieb verleihen würde. Doch es wird ihn nicht geben.

Ruhnert-Rückkehr endgültig vom Tisch

Nun machte Oliver Ruhnert überdeutlich, dass eine Rückkehr zum FC Schalke 04 ausgeschlossen ist. Nachdem die Trennung von Mathias Schober bekannt wurde, mit dem er jahrelang beim S04 Nachwuchsarbeit betrieb, teilte er nun heftig gegen die S04-Bosse aus und knallte die Tür damit zu.

„Diese Klubführung meint zu sanieren und schafft es in Wahrheit zu ruinieren. Mit Mathias Schober verliert die Knappenschmiede einen Menschen, der die erfolgreiche Arbeit fortgesetzt und über die Jahre dafür gesorgt hat, dass die Knappenschmiede weiterhin erfolgreich Jungs durchgebracht hat“, polterte Ruhnert und kündigte sogar an, aus dem Verein auszutreten. „Es ist wirklich Zeit, seine Mitgliedschaft zu beenden. Man liebt den Klub, aber es fühlt sich nicht mehr richtig an.“


Mehr News:


Austritt statt Rückkehr. Die Worte des einstigen Erfolgsmannes hätten deutlicher nicht sein können. Beim FC Schalke 04, das ist nun klar, wird Oliver Ruhnert in den nächsten Jahren garantiert nicht arbeiten.