Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Thiaw spricht über Wechsel aus – „Spielte eine Rolle“

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Knappenschmiede ist er groß geworden, beim FC Schalke 04 ist er zum Profi gereift. Inzwischen kickt er in der italienischen Serie A für den AC Mailand. Die Rede ist von Malick Thiaw.

Der 21-Jährige hat den FC Schalke 04 im Sommer verlassen, ist zum AC Milan gewechselt. Als schönen Nebeneffekt konnte er seinem Klub noch etwas zurückgeben.

FC Schalke 04: Thiaw spricht über Wechsel zu AC Mailand

2015 kam Thiaw von Borussia Mönchengladbach in die Jugend des FC Schalke 04. 2020 schaffte er mit 18 Jahren den Sprung zu den Profis und wurde schnell eine feste Größe in der Innenverteidigung der Königsblauen.

In der jüngeren Vergangenheit zählt Thiaw mit Sicherheit zu den größten Talenten, die die Knappenschmiede hervorgebracht hat. Dass Interesse von zahlreichen Top-Klubs war garantiert. Den Zuschlag erhielt in diesem Sommer aber der AC Mailand.

Bis zu zehn Millionen Euro Ablöse soll Thiaw dem FC Schalke 04 einbringen. Hinzu kommt eine Beteiligung bei einem Weiterverkauf von zehn Prozent. Geld, dass der finanziell angeschlagene Klub, sehr gut gebrauchen kann.

Malick Thiaw
Malick Thiaw trägt jetzt das Trikot des AC Mailand. Foto: IMAGO / HochZwei/Syndication

Thiaw ist froh darüber, dass er dem Verein mit der Ablöse, die er eingespielt hat, helfen kann. „Natürlich spielt das auch eine Rolle, wenn ich Schalke etwas zurückgebe“, betont er bei Sky. In erster Linie musste der Verein aber für ihn passen.


Mehr News zum FC Schalke 04:

Zalazar-Verleib gefährdet? S04 bangt bei DIESEM Vertragspoker mit

Knallhartes Urteil von Ex-S04-Coach– seine Worte sind vernichtend

FC Schalke 04: Worte von S04-Star gehen unter die Haut – „Das ist Wahnsinn“


„Bin Schalke sehr dankbar“

„Ich bin zufrieden, wie es ausgegangen ist“, so Thiaw. Für beide Seiten sei es eine gute Lösung gewesen und vergessen wird er seinen Jugendklub nicht.

+++ Schalke 04: Krauß mit deutlicher Ansage – „So ehrlich muss man sein“ +++

„Ich bin Schalke sehr dankbar, für die vielen schönen Jahre. Ich habe sehr viel gelernt“, sagt Thiaw bei Sky. „Ich verfolge Schalke natürlich immer noch und werde es weiter tun.“

+++ FC Schalke 04: Aufstiegsheld erleidet bitteren Rückschlag – „Werde alles geben“ +++

Bei seinem neuen Klub AC Mailand ist Thiaw bislang noch außen vor, kam noch nicht für den amtierenden Meister zum Einsatz. Dies sei so abgesprochen, Thiaw solle langsam herangeführt werden.