Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Knappenschmiede lässt grüßen – Ex-S04-Youngster kurz vorm Durchbruch

FC Schalke 04: Knappenschmiede lässt grüßen – Ex-S04-Youngster kurz vorm Durchbruch

FC Schalke 04: Knappenschmiede lässt grüßen – Ex-S04-Youngster kurz vorm Durchbruch

FC Schalke 04: Knappenschmiede lässt grüßen – Ex-S04-Youngster kurz vorm Durchbruch

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Mit elf Jahren wechselte er von RW Essen in die Knappenschmiede des FC Schalke 04. Dort verbrachte er fast seine komplette Jugend.

In diesem Sommer hat Jason Ceka den FC Schalke 04 verlassen und steht nun beim 1. FC Magdeburg kurz vor dem Durchbruch.

FC Schalke 04: Ex-Knappe bei Magdeburg vor Durchbruch

Jason Ceka wurde in Essen groß, ging aber schon 2011 zum FC Schalke 04. Dort blieb er bis 2016, verbrachte ein Jahr bei Rot-Weiß und kehrte schon 2017 wieder zurück. 2018 stieg er in die 2. Mannschaft des FC Schalke 04 auf.

Für Schalke II kam Ceka insgesamt 70 Mal zum Einsatz. Mit 12 Treffern war er in den vergangenen Regionalliga-Saison sogar der erfolgreichste Stürmer bei den Königsblauen.

Nach fast 10 Jahren Schalke 04 war im Sommer für Ceka Schluss. Der 21-Jährige entschied sich für einen Wechsel zum 1. FC Magdeburg in die 3. Liga. Für den offensiven Mittelfeldspieler scheint das genau die richtige Entscheidung gewesen sein.

—————————————-

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04 stellt Neuzugang vor! Schröder erfüllt Fans einen großen Wunsch

FC Schalke 04: Abgang rückt näher – ergreift ein Lichtblick der letzten Saison die Flucht?

FC Schalke 04 erhält Witz-Angebot für königsblaues Juwel! Lässt S04 IHN ziehen?

—————————————-

Trainer schwärmt von Ex-S04-Youngster

Bei Magdeburg ist er eine der Überraschungen. „Jason ist ganz nah dran. Wenn wir ihn bringen, wissen wir, dass er sofort da ist. Das ist eine Qualität, zumal er auch den Mut hat, die Eins-zu-eins-Situationen zu suchen“, sagte Trainer Christian Titz gegenüber „Bild“.

Ceka selbst sagt: „Die Spielweise hier passt zu mir. Wir wollen attraktiven, schnellen Fußball spielen und das gefällt mir.“ In der Startelf stand er bislang noch nicht, dafür wurde er in allen vier Pflichtspielen eingewechselt. Gegen Havelese holte er sogar einen Elfmeter raus.

+++ FC Schalke 04: Nach großer Kritik – Trainer Dimitrios Grammozis mit klarer Ansage +++

Lange wird es wohl nicht mehr dauern, bis Trainer Christian Titz ihn auch mal von Beginn an ranlässt. Der FC Schalke 04 wird die Entwicklung ganz genau beobachten. (fs)