Schalke-Fans platzt der Kragen: Pfiffe, Schreie, Shitstorm – so heftig reagierten die S04-Anhänger nach dem Augsburg-Spiel

Die Fans des FC Schalke 04 sind mit der Leistung des Teams alles andere als zufrieden.
Die Fans des FC Schalke 04 sind mit der Leistung des Teams alles andere als zufrieden.
Foto: imago/DeFodi

Augsburg. So langsam haben die Fans des FC Schalke 04 offenbar die Nase gestrichen voll.

Nur 15 Punkte nach 15 Spielen. Platz 13. Durch die Siege von Stuttgart und Düsseldorf wurde die Situation für Schalke noch prekärer.

Schalke-Fans stinksauer

Aber was viele Fans deutlich mehr aufregt als die enttäuschenden Ergebnisse ist die Spielweise des FC Schalke, der in dieser Saison speziell im Vorwärtsgang plan- und ideenlos daherkommt. Auch am Samstagnachmittag lahmte das Angriffsspiel der Schalker mal wieder – vor allem in der ersten Halbzeit.

„Wir woll’n euch kämpfen sehen“, schrien die rund 2000 mitgereisten Fans des FC Schalke in Augsburg daher nach Spielende. Garniert wurden die Aufforderungen zum Kampf mit lauten Pfiffen.

„Jeder spielt unter seinen Möglichkeiten“

Auch im Netz gingen die Fans des FC Schalke auf die Barrikaden. Bei Twitter kommunizierten viele S04-Anhänger, dass sie für die Spielweise der Königsblauen wenig Verständnis haben.

„Was spielt ihr euch nur wieder für eine Scheiße zusammen“, fragte ein User in Richtung der Schalker Spieler, und ein anderer meinte: „Unfassbar. Jeder spielt unter seinen Möglichkeiten. Keiner kann den Ball vernünftig stoppen.“

+++ Schalke-Coach Tedesco mit klarer Ansage nach dem Spiel in Augsburg: „Wir wurden aufgefressen!“ +++

Der nächste Nutzer schrieb: „Tedesco ist nicht mehr der richtige Mann. 0 Entwicklung. Das wird von Woche zu Woche erbärmlicher.“

Und wieder der nächste meinte: „Tedescos Fußball in einem Buchtitel: „Mein Feind der Ball!““

Manch ein Fan hat plötzlich sogar das große Horror-Szenario vor Augen. Ein User schrieb: „Ich habe tatsächlich immer gedacht, wir können doch nicht absteigen. Die Angst ist jetzt da.“

Tedesco: „Am Ende ein ordentliches Spiel von uns“

Auf der einen Seite hatte Domenico Tedesco Verständnis für die Reaktionen der Fans. „Unsere Fans stehen wie eine Eins hinter uns“, sagte der Trainer des FC Schalke: „Sie legen Woche für Woche immense Kilometerzahlen zurück, um uns zu unterstützen. Es ist auch legitim, wenn die Fans pfeifen und uns auffordern, zu kämpfen. Wir werden immer kämpfen, denn das ist die Basis.“

+++ Peter Neururer nimmt Schalke 04 auseinander: „Körperverletzung!“ +++ „Jetzt brennt die Luft!“ +++

Auf der anderen Seite sah der Schalke-Coach die Leistung seines Teams nicht ansatzweise so kritisch wie die Fans. „Es war am Ende dann ein ganz ordentliches Spiel von uns, das du am Ende auch durchaus noch gewinnen kannst“, so Tedesco.

Auch Kapitän Ralf Fährmann bewertete den Auftritt des FC Schalke in Augsburg nicht so kritisch: „Gerade in der zweiten Halbzeit haben wir es gut gemacht. Wir kämpfen mit unseren Mitteln.“

 
 

EURE FAVORITEN