Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Neuer Fan-Liebling gefunden – doch es droht wieder bitterer Frust

Beim FC Schalke 04 haben sich die Fans neu verliebt! Doch beim S04-Star gibt es ein Problem – gebrochene Herzen sind vorprogrammiert.

u00a9 IMAGO/RHR-Foto, osnapix

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Die Fans des FC Schalke 04 sehnen sich nach Identifikationsfiguren. Doch auf der anhaltenden Talfahrt ist man vorsichtig geworden. Zu oft wurde man enttäuscht – vor allem durch bittere Abgänge und unerklärliche Leistungseinbrüche.

Bei einem Star schlagen nun aber wieder viele Fan-Herzen höher. Winter-Neuzugang Brandon Soppy hat sich beim FC Schalke 04 blitzschnell einen guten Ruf erspielt. Doch nicht zum ersten Mal schlagen sich die Fans dabei mit einem Problem herum.

FC Schalke 04: Neuer Fan-Liebling – doch für wie lange?

Viele Blauweiße hatten schon das nächste Transfer-Desaster befürchtet. Kaum war Brandon Soppy auf Schalke angekommen, erstickten die Verantwortlichen schon wieder alle Erwartungshaltungen. „Unmittelbar weiterhelfen“ solle der Franzose, sagte Marc Wilmots über seinen ersten S04-Transfer. Plötzlich wollte er das nie gesagt haben. Mangelnde Fitness erzwang ein Aufbauprogramm, Soppy wanderte blitzschnell von der Bank auf die Tribüne.

++ FC Schalke 04: Rückkehr steht bevor – ER könnte noch wichtig werden ++

Cedric Brunners (nächster) fataler Auftritt in Magdeburg sorgte schließlich für ein ungeplant frühes, erzwungenes Debüt. Und Brandon Soppy überraschte sofort. Beim desaströsen 0:3 war er ein Lichtblick – und wurde beim anschließenden 3:1 gegen St. Pauli einer der besten Schalker.

Fan-Liebling mit Ablaufdatum

Seine bisherigen Auftritte, aber auch seine erfrischende Persönlichkeit, seine Spiellaune und die technischen Fähigkeiten, die er im Training aufblitzen lässt, haben ihn ganz schnell zum heißesten Anwärter auf das Amt des Fan-Lieblings 2024 werden lassen. Doch wieder einmal plagen sich die königsblauen Anhänger mit einem Problem herum.

Soppys Verbleib über den Sommer hinaus ist nämlich völlig ungewiss. Beim FC Schalke 04 spielt er nur auf Leihbasis, sein Vertrag endet am 30. Juni. Eine Kaufoption haben die Knappen nicht. Das heißt: Je besser der Rechtsverteidiger spielt, desto teurer wird er. Sein Arbeitgeber, Atalanta Bergamo, ist als Europacup-Stammgast auf einen Verkauf keineswegs angewiesen. Einst zahlte man knapp zehn Millionen Euro für den 22-Jährigen. Eine fixe Verpflichtung ist deshalb praktisch ausgeschlossen.


Mehr Nachrichten:


Bei einem Vertrag bis 2026 wäre höchstens eine erneute Leihe, dann für eine ganze Saison, vorstellbar. Das Dilemma der S04-Fans würde das nur bedingt lindern. Brandon Soppy hat auf Schalke ein Ablaufdatum. Verliebt man sich jetzt in den Leih-Star, ist Kummer vorprogrammiert. So war es schon viele Male: Moritz Jenz, Tom Krauß, Sepp van den Berg, Darko Churlinov, Ko Itakura, Sead Kolasinac – alle wurden beim FC Schalke 04 zu Publikumslieblingen, waren nach ihrer Leihe wieder weg und hinterließen gebrochene Herzen.