Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Rolle rückwärts! S04 muss schon wieder bangen

Nach dem Sieg gegen Nürnberg ging beim FC Schalke 04 eine gute Nachricht um. Doch nun folgt die bittere Rolle rückwärts.

u00a9 IMAGO/Kirchner-Media

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Dieses Drama lässt den FC Schalke 04 einfach nicht los. Die Achterbahnfahrt um Assan Ouedraogo geht vor dem Spiel in Elversberg in die nächste Runde.

Wieder hat das Juwel Probleme, wieder droht ein Ausfall. Dabei zeigte er gerade erst wieder, wie wichtig er für den FC Schalke 04 ist.

FC Schalke 04: Ouedraogo wackelt schon wieder

So lange hatten die S04-Fans auf das Comeback ihres Supertalents gewartet. Doch statt nun endlich wieder auf Assan Ouedraogo setzen zu können, folgten weitere Probleme. In Hannover (1:1) stand der 17-Jährige erstmals seit Oktober (!) in der Startelf, das folgende Heimspiel gegen Nürnberg (2:0) verpasste er schon wieder wegen Adduktorenproblemen.

+++ Traum geplatzt! Ex-Schalker nach Drama im Tal der Tränen +++

Kurz darauf folgte die gute Nachricht, dass das Juwel vor der Rückkehr ins Teamtraining steht, das Auswärtsspiel bei der SV Elversberg (19. April, Freitag, 18.30 Uhr) in Reichweite ist. Doch nun folgte die Rolle rückwärts. Zwei Tage vor der Partie erklärte Trainer Karel Geraerts: „Wir müssen den morgigen Tag noch abwarten. Aktuell würde ich aber sagen: eher nein als ja.“

Schalke-Juwel von Verletzungsproblemen geplagt

Wieder droht Assan Ouedraogo auszufallen. Dabei hatte er in den wenigen Einsätzen nach seinem Comeback wieder gezeigt, wie wichtig er für den FC Schalke 04 ist. Sein unwiderstehliches Solo in Hannover hätte so wohl kein anderer Schalker hinbekommen. Auf mehr solcher Geniestreiche müssen die Fans womöglich noch warten.


Mehr aktuelle Nachrichten:


Klarer ist die Situation bei Cedric Brunner. Der Rechtsverteidiger hat Knieprobleme und fällt in Elversberg sicher aus (hier mehr). Mit der bevorstehenden Rückkehr von Brandon Soppy steht der Ersatz aber womöglich schon in den Startlöchern. Die Winter-Leihe war zuletzt verletzungsbedingt wochenlang ausgefallen. Mit Henning Matriciani und Debütant Steven van der Sloot hat Geraerts für die rechte Abwehrseite aber noch weitere Optionen.