Italien – Spanien: Als beim EM-Halbfinale auf den Tribünen dieses Lied erklingt, gibt’s ein gewaltiges Pfeifkonzert

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Bei der EM 2021 treten die besten Spieler Europas gegeneinander an. Wir zeigen Dir die zehn teuersten Spieler mit dem höchsten Marktwert.

Beschreibung anzeigen

Während das Halbfinale zwischen Italien und Spanien bei der EM 2021 in der Anfangsphase gemütlich vor sich hin plätscherte, ging es auf den Tribünen schon ordentlich zur Sache.

In der 17. Minute des Spiels Italien – Spanien wurde auf den Rängen von einigen Fans ein Lied angestimmt, mit dem viele andere Zuschauer der Partie alles andere als einverstanden waren.

EM 2021: Aufregung bei Italien - Spanien

Mehrere tausend Fans aus Italien und Spanien waren am Dienstagabend beim EM-Halbfinale live vor Ort im Wembley-Stadion in London und feuerten ihre Teams lautstark an. Doch auch so mancher englische Fan tummelte sich im legendären Stadion in der britischen Metropole.

Und diese englischen Fans machten in der 17. Minute der ganzen Fußballwelt klar, welche Nationalmannschaft hier für gewöhnlich ihre Heimspiele austrägt. „Football’s coming home“ skandierten die Briten und zogen umgehend den Unmut der Fans aus Italien und Spanien auf sich.

Während die Spieler aus Italien und Spanien auf dem Feld erbittert um den Einzug ins Finale der EM 2021 kämpften, machten die Fans beider Nationalmannschaften auf den Tribünen gemeinsame Sache – zumindest kurzzeitig. Die italienischen und spanischen Fans pfiffen die englischen Gesänge mit einem ohrenbetäubenden Pfeifkonzert nieder – als wollten sie sagen: Heute Abend geht es nur um uns.

------------------

Mehr zur EM 2021:

EM 2021: England – Dänemark im Live-Ticker: Dicke Sensation möglich! Damit hatte vor dem Turnier kaum einer gerechnet

EM 2021: Nach enttäuschendem Deutschland-Aus – DFB-Ausrüster geht drastischen Schritt

EM 2021: Fans sicher: ER muss der Spieler des Turniers werden

------------------

England - Dänemark folgt auf Italien - Spanien

Die englischen Fans haben am Mittwochabend erneut die Möglichkeit, um ihre Fußball-Hymne zum Besten zu geben. Dann trifft die englische Nationalmannschaft im zweiten Halbfinale der EM 2021 auf Dänemark.

Italien - Spanien: So lief das Spiel

Von Beginn an sahen die Zuschauer in Wembley eine intensiv geführte Partie. Die Spieler gingen mutig in die Zweikämpfe und setzten ihre Gegner aggressiv unter Druck. Große Chancen gab es in der ersten Hälfte allerdings nur wenige. Spaniens Dani Olmo (33.) fand in Gianluigi Donnarumma seinen Meister, ehe Emerson (45.) auf der Gegenseite das Lattenkreuz traf.

In der zweiten Halbzeit spielten beide Teams plötzlich deutlich zielstrebiger in Richtung des gegnerischen Tores. Mit einem feinen Schlenzer brachte Chiesa (60.) die Italiener 1:0 in Führung. Fünf Minuten später hatte Oyarzabal die große Chance auf den Ausgleich, erwischte freistehend vor Donnarumma aber den Ball nicht richtig.

>>> Hier alle Highlights zu Italien – Spanien <<<

In der 80. Minute erzielte Morata den Ausgleich für die Spanier, so dass die Partie in die Verlängerung ging. Dort neutralisierten die Teamssich gegenseitig, und es ging ins Elfmeterschießen. Vom Punkt blieben die Italiener cooler. Jorginho verwandelte den entscheidenden Strafstoß, und Italien zog ins Finale ein. (dhe)