Mats Hummels sorgt mit diesen Aussagen für Fragezeichen

Deutschlands irrer EM-Triumph 1996

Deutschlands irrer EM-Triumph 1996

Im Jahr 1996 holte die deutsche Nationalmannschaft ihren 3. EM-Titel. Wir zeigen Dir den irren Weg bis zum Triumph der damaligen DFB-Elf.

Beschreibung anzeigen

Es ist vorbei. Aus der Traum für die deutsche Nationalmannschaft. Nach der bitteren Niederlage gegen England müssen Mats Hummels und Co. die Heimreise bei der EM 2021 antreten.

Im Wembley-Stadion fanden die Deutschen über 90 Minuten keine Möglichkeit die „Three Lions“ zu knacken. Nach dem Spiel war die Enttäuschung groß. Viele Spieler versuchten in den sozialen Medien Worte und Erklärungen zu finden. So auch Mats Hummels. Doch der BVB-Verteidiger sorgte dabei eher für weitere Fragezeichen.

Mats Hummels: War Deutschland wirklich ein Titelkandidat?

Gegen Ungarn stand der K.O. bereits kurz bevor, gegen England wurde er nun Wirklichkeit. Raheem Sterling und Harry Kane schockten Deutschland mit ihren Toren und beendeten nicht nur das EM-Kapitel, sondern auch die Ära Löw.

----------------------------------

So sieht das EM-Viertelfinale aus:

  • Schweiz - Spanien
  • Belgien - Italien
  • Tschechien - Dänemark
  • Ukraine - England

----------------------------------

Das Aus im Achtelfinale nahm Hummels sichtlich mit. Nach dem Abpfiff war er den Tränen nahe und tröstete einen aufgelösten Joshua Kimmich. Einige Stunden später meldete er sich bei Instagram zu Wort.

„Die EM ist für uns vorbei und ich sitze hier im Bus und will es nicht wahrhaben“, beginnt er. Die Enttäuschung sei riesig. Mit nur einem Sieg aus vier Spielen fahre man zwar „irgendwie auch verdient“ nach Hause, dennoch habe man so viel investiert.

Dann folgt ein Satz, von dem Hummels selbst sagt, dass er nach dem Ausscheiden komisch klinge: „Ich fand, wir hatten was es braucht, um dieses Turnier zu gewinnen“, beschreibt er seinen Eindruck von über zwei Turnier-Wochen.

Hummels und Co. konnten nur einmal wirklich überzeugen

Dass die Mannschaft das Zeug dazu hatte, zeigte sie aber nur einmal – gegen Portugal. Die Duelle gegen Ungarn und auch gegen England kamen stattdessen ideenlos und holprig daher, in denen der Gegner dann eiskalt zuschlug.

-----------------------

Weitere News zum Ausscheiden von Hummels und Co.:

EM 2021: Wahnsinn! Deutschland-Aus sorgt für DIESES unfassbare Szenario

EM 2021: Bittere Kinder-Tränen beim Deutschland-Aus – diese Szene sorgte selbst in England für gebrochene Herzen

EM 2021: England – Deutschland: Große Enttäschung nach verdienter Niederlage! Ära Löw ist vorbei

----------------------

Richtige Euphorie und das Gefühl, dass es weit gehen könnte, wurden dabei eher nicht wach. Dementsprechend verwirrend dürften Hummels‘ Worte für viele klingen. Doch das war nach dem enttäuschenden Ausscheiden auch zweitrangig.

In den Kommentaren bekam der BVB-Star viele aufbauende Kommentare von seinen Fans. Sie waren sich einig: An ihm lag es nicht. (mh)