Jadon Sancho: Mitspieler offenbart – Ex-BVB-Star hatte eine „harte Zeit“

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho war einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer war als junger Spieler bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London.

Beschreibung anzeigen

Endlich scheint der Knoten bei Ex-BVB-Star Jadon Sancho geplatzt zu sein. So langsam wird der Engländer mit seiner neuen (alten) Heimat warm.

Statt Hass und Kritik bekommt Jadon Sancho plötzlich Liebe und Zuspruch. So schnell kann es gehen. Nun äußert sich auch ein Mitspieler äußerst positiv.

Jadon Sancho: Knoten geplatzt? Ist das Tor verantwortlich?

Der Start wirkte mehr als holprig für den jungen Flügel-Flitzer. In Dortmund spielte Sancho mehrere Jahre stark auf – dann der Schritt nach England und der Fall. Nach seinem Tor gegen Villarreal folgte endlich auch der erste Premier League Treffer. Für Sancho ein Befreiungsschlag.

„Ich denke, dass Tore einem oft ein Gefühl der Sicherheit und des Seelenfriedens geben, um weiter hart zu arbeiten und zu trainieren", erklärte Sancho-Mitspieler Edinson Cavani. Als Stürmer kennt Cavani das Gefühl mehr als gut. Im Interview auf der eigenen Website von Manchester United freut sich der 34-jährige Routinier mit Sancho. „Wir freuen uns alle sehr, dass er sein erstes Tor geschossen hat.“

Cavani ist sich sicher: „Es war eine ziemlich harte Zeit“

Cavani spricht auch über Sanchos Wackelstart. „Ich glaube, es war eine ziemlich harte Zeit für ihn, aber so ist der Fußball nun mal. Wenn man ein gewisses Niveau erreicht hat, sind die Leute immer voller Erwartungen, und es wird immer viel über die Spieler geredet und gefragt.“

Sancho trage jetzt die Früchte seiner harten Arbeit. „Ich denke, er muss einfach weiterhin alles zeigen, was er uns bisher gezeigt hat, und ruhig und mit klarem Kopf weiterarbeiten.“ Der Goalgetter sei sich sicher, Manchester bekomme nun den wahren Sancho zu sehen. Ein Sancho wie zu Dortmunder Zeiten würde den Red Devils sicherlich guttun.

----------------------------------------

Mehr News zum BVB

Borussia Dortmund: Das gibt's doch nicht! BVB-Angreifer verletzt sich erneut

Borussia Dortmund – FC Bayern: Befürchtungen werden wahr! Schlechte Nachrichten für Fans

Borussia Dortmund: Unter Applaus der Mitspieler – BVB-Juwel erstmals wieder im Training

----------------------------------------

Man-U will wieder hoch – ist Sancho der Schlüssel?

Denn in der Tabelle hinkt das Team von Neu-Interimscoach Ralf Rangnick nicht nur den vorderen Plätzen, sondern auch den eigenen Ansprüchen hinterher. Sancho könnte dabei helfen, wieder oben anzugreifen. Cavani richtet zum Ende des Interviews noch mal ein paar Worte an Sancho. „Ich wünsche ihm persönlich viel Erfolg und hoffe, dass er in seiner Karriere und für Manchester United noch viel mehr erreichen kann“, wird der Stürmer zitiert.