Dortmund

Jadon Sancho wieder in der Startelf – doch DAS wurmt den Flügelflitzer

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Darauf haben Jadon Sancho und Borussia Dortmund lange gewartet.

Fast zwei Monate nach seiner schweren Verletzung konnte Jadon Sancho endlich wieder von Beginn an für Borussia Dortmund auflaufen. Doch ganz zufrieden war der BVB-Star nach dem 2:0 in Wolfsburg nicht.

Jadon Sancho fast zufrieden – das fehlte dem BVB-Star beim Startelf-Comeback

Ein Blick zurück: Mit leichten Muskelbeschwerden, so hofften alle, humpelte Sancho in Mönchengladbach vom Platz. Gerade hatte er das goldene Tor geschossen, dem BVB das Tor zum Pokal-Halbfinale aufgestoßen.

„Er hat seinen vorderen Oberschenkel ein bisschen gespürt und wir haben ihn vorsorglich rausgenommen“, sagte BVB-Trainer Edin Terzic nach der Partie. „Wir hoffen natürlich, dass es nichts Ernstes ist.“

Schock-Diagnose Muskelbündelriss

Doch es war etwas Ernstes. Aus „ein bisschen gespürt“ wurde eine „nicht leichte Muskelverletzung“, wie Borussia Dortmund die Diagnose kryptisch verkündete. Später stellte sich heraus: Muskelbündelriss – rund zwei Monate Pause.

Nun ist der schmerzlich vermisste Flügelstar zurück. Gegen Union Berlin (2:0) durfte er erstmals wieder ran, nun in Wolfsburg sogar von Beginn an.

Auch dank Jadon Sancho wurde die Partie trotz Unterzahl 2:0 gewonnen. Ein rundum gelungenes Debüt also?

----------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Hammer! BVB reagiert auf Top-Leistungen – ER soll sofort verlängern

Mario Götze: Irre! Seine Rückkehr ist wirklich möglich – wagt er den mutigen Schritt?

Borussia Dortmund: Wird ausgerechnet dieses Team dem BVB im CL-Kampf zum Verhängnis?

----------------------------

„Ich bin froh, wieder in der Startelf zu sein“, sagte der 20-Jährige bei BVB-TV nach dem so wichtigen Sieg. „Aber ich bin ein kleines bisschen enttäuscht, dass ich keinen Scorerpunkt erzielen konnte.“

Sancho will gegen Kiel „ein Tor und einen Assist liefern“

Aber Jadon Sancho weiß: „Es ist ein Mannschaftssport. Deshalb bin ich froh, dass das Team heute die drei Punkte geholt hat. Das ist das wichtigste heute.“

Nun verspricht er: „Ich arbeite weiter an meinem Spiel und werde im nächsten Spiel hoffentlich ein Tor und einen Assist liefern.“

Reporter schockt Dahoud

Auch Mo Dahoud blüht beim BVB derzeit wieder auf. Nach dem Spiel gegen Wolfsburg schockte ihn allerdings eine Reporterfrage. Was ihn aus der Fassung brachte, liest du hier >>>