Jadon Sancho: Wegen Ex-BVB-Star – ergreift ein United-Profi die Flucht?

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho war einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer war als junger Spieler bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London.

Beschreibung anzeigen

Droht ihm das beinahe gleiche Schicksal wie Ex-Borussia Dortmund Spieler Jadon Sancho?

Nach seinem Wechsel zu Manchester United spielt Jadon Sancho keine große Rolle mehr. Ein Teamkollege ist allerdings noch schlechter dran. Ergreift er gerade wegen dem Ex-BVB-Star die Flucht?

Jadon Sancho: Schuld am Wechsel? – ER steht vor dem Abgang

Jadon Sancho spielt im Dress von Manchester United schon wenig, aber Jesse Lingard spielt noch weniger. Erst einmal diese Saison durfte der Engländer von Beginn an ran. In der Premier League wurde er bisher lediglich drei Mal eingewechselt.

Zu wenig für den 28- Jährigen. Denn das schadet nicht nur seiner Vereinskarriere. Bereits bei der letzten EM war Lingard keine Option mehr für sein Heimatland. Das dürfte ihn nicht glücklich machen. Sein Ziel: Noch Mal bei einem großen Turnier für die „Three Lions“ auflaufen.

Dabei hilft es ihm nicht, dass er bei seinem Jugendklub Manchester United nicht mehr zum Zug kommt. Daran maßgeblich beteiligt: die Sommertransfers von Christiano Ronaldo und Jadon Sancho. Im eh schon gut gefüllten United Kader bleibt so noch weniger Platz für Lingard.

---------------------------------

Mehr News zum BVB:

Borussia Dortmund: Wegen DIESER Szene sind die BVB-Fans ganz aus dem Häuschen

Borussia Dortmund: Trotz Sieg – Fans nicht glücklich! DAS ist der Grund

Mats Hummels: Jetzt also doch noch! BVB-Star vor Erfüllung eines großen Traums

---------------------------------

Lingard: Vertrag läuft aus – Barcelona das Ziel?

Der könnte daraus nun die letzte Konsequenz ziehen. Denn im Sommer läuft sein Vertrag aus. Zeit für einen Wechsel. Vieles spricht dafür. Wie die Daily Mail berichtet, sollen unter anderem der FC Barcelona und der AC Milan Interesse zeigen. Beides keine schlechten Ziele, um sich erneut zu beweisen und in die Nationalmannschaft zurückzuspielen (fp)