Erling Haaland: BVB-Fans in Sorge – machen SIE jetzt ernst?

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

Die Gerüchte um BVB-Star Erling Haaland enden wohl nie.

In der vergangenen Woche hatte Erling Haaland dem BVB-Anhang mit einem Interview in seiner Heimat noch Mut gemacht. Im Gespräch mit dem Sender Viaplay hatte er gesagt: „Ich habe noch ein paar Jahre Vertrag bei Borussia Dortmund, und das respektiere ich.“ Doch jetzt müssen die BVB-Fans wieder bangen.

Borussia Dortmund: Wie geht's weiter bei Haaland?

Die jüngsten Entwicklungen auf dem internationalen Transfermarkt könnten jedoch auch große Auswirkungen auf Erling Haaland und Borussia Dortmund haben. Mit Sergio Aguero verlor Manchester City zuletzt seinen großen Stürmer-Star. Der Argentinier geht künftig für den FC Barcelona auf Torejagd.

Diesen Verlust will der englische Meister kompensieren, indem die „Citizens“ im Gegenzug einen anderen Super-Stürmer an Land ziehen. City-Vorstandsboss Khaldoon Al Mubarak meinte nach dem Abgang von Aguero: „Mit Sergio verlieren wir eine Vereinslegende. Auch wenn er große Fußstapfen hinterlässt – ich bin mir sicher, dass wir einen guten Nachfolger für ihn finden.“

Und weiter sagt Al Mubarak: „Wir werden auf dieser Schlüsselposition enorme Qualität in den Kader bringen.“

ManCity sucht den Stürmer-Star

Wenn der Scheich-Club einen Stürmer von „enormer Qualität“ verpflichten will, könne dies nur auf zwei mögliche Spieler hinauslaufen, berichtet die „Daily Mail“: Harry Kane von Tottenham Hotspur oder eben Erling Haaland von Borussia Dortmund.

Beide zählen zu den begehrtesten Mittelstürmern der Welt, beide haben bei ihren Vereinen noch einen Vertrag bis 2024, und für jeden von ihnen müsste ManCity wohl mehr als 100 Millionen Euro auf den Tisch legen.

------------------------

Mehr zum BVB:

Borussia Dortmund: Er war beim BVB schon abgeschrieben – jetzt winkt eine Verlängerung

Erling Haaland erhält große Auszeichnung, doch viele Fans gehen auf die Barrikaden – „So ein Witz“

BVB: Neuer Keeper im Anflug – flüchtet Bürki hierhin?

------------------------

Macht ManCity bei BVB-Star Haaland ernst?

Noch vor wenigen Wochen hatte City-Coach Pep Guardiola behauptet, Manchester würde im Millionen-Poker um Haaland nicht einsteigen. Einen solchen Preis würde City für einen Stürmer nicht zahlen, sagte der Spanier.

Diese Haltung scheint sich wegen des Abgangs von Sergio Aguero geändert zu haben. Ob ManCity im Sommer bei Haaland ernst macht? Die kommenden Wochen werden es zeigen.

Sancho-Verhandlungen gestartet

Derweil geht es bei Jadon Sancho im Hinblick auf einen Sommerwechsel ans Eingemachte. Die Verhandlungs-Parteien haben nun offenbar erste Gespräche aufgenommen. Hier mehr>>>

Für einen Grund zur Freude sorgte jetzt die U23 von Borussia Dortmund. Doch plötzlich schreitet Jude Bellingham ein. Hier mehr dazu! (dhe)