Ex-BVB-Star Michy Batshuayi bei Valencia rausgeworfen – das sind die Gründe

Michy Batshuayi hatte in der vergangenen Saison noch so starke Leistungen bei Borussia Dortmund gezeigt.
Michy Batshuayi hatte in der vergangenen Saison noch so starke Leistungen bei Borussia Dortmund gezeigt.
Foto: imago/PA Images

Valencia. Bei Borussia Dortmund hatte Michy Batshuayi in der vergangenen Rückrunde erheblichen Anteil an der Champions-League-Qualifikation, beim FC Valencia wurde der Stürmer nun aussortiert.

Der spanische Topclub wirft den Belgier raus. Eigentlich ist der 25-Jährige noch bis Saisonende vom FC Chelsea an Valencia ausgeliehen. Doch der Verein will die Zusammenarbeit vorzeitig beenden.

Ex-BVB-Star Michy Batshuayi in Valencia vor dem Aus

Grund für den Rauswurf sind jedoch nicht die bisher enttäuschenden Leistungen von Michy Batshuayi (15 Ligaspiele, ein Tor). Der Angreifer geriet immer wieder mit Trainer Marcelino aneinander.

In einer Pressekonferenz teilte Valencia-Manager Mateu Alemany in Bezug auf das bevorstehende aus von Michy Batshuayi mit: „Der Spieler weiß es und wir hoffen, dass die Sache bald gelöst werden kann, sodass jeder zufrieden ist. Wir erwarten eine Beendigung in den kommenden Stunden oder Tagen.“

+++ Bericht: Borussia Dortmund holt Leonardo Balerdi – das sind die Details des Deals +++

Trainer sauer: „Meine Geduld ist am Ende“

Coach Marcelino hatte den Stürmer nach dem 1:2 im Pokal gegen Gijon heftig kritisiert, nachdem Michy Batshuayi in der Partie eine Mega-Chance für Valencia vergeben hatte. „Bei einigen ist meine Geduld am Ende“, schnaubte Marcelino, der Michy Batshuayi nach der vergebenen Chance ausgewechselt hatte: „Wir müssen Leute für vorne holen. Er hat die klarste Chance vergeben, die wir in den letzten sechs Monaten hatten.“

+++ BVB - Feyenoord im Live-Ticker: Hier alle Infos zum Spiel +++

Wie sieht Batshuayis Zukunft aus?

Wie es für den belgischen Nationalspieler dann weitergeht, ist ungewiss. Bei Chelsea hat Michy Batshuayi noch einen Vertrag bis 2021. Dass er sich bei den „Blues“ gegen die Mittelstürmer Alvaro Morata und Olivier Giroud oder gegen die „falsche Neun“ Eden Hazard durchsetzen kann, wirkt jedoch äußerst unwahrscheinlich.

+++ Borussia Dortmund – Willem II Tilburg: BVB-Geheimtest in Marbella – hier alle Infos! +++

Michy Batshuayi beim BVB

Chelsea hatte Michy Batshuayi in der vergangenen Rückrunde an Borussia Dortmund ausgeliehen. In zehn Liga-Einsätzen für den BVB erzielte er sieben Treffer. Mit den starken Leistungen bei Borussia Dortmund sicherte er sich sein WM-Ticket.

 
 

EURE FAVORITEN