BVB-Fans atmen auf: DIESER heiße Kandidat ist im Werben um Haaland offenbar aus dem Rennen

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

Fans des BVB stellen sich seit Monaten eine zentrale Frage: Spielt Erling Haaland in der kommenden Saison noch bei Borussia Dortmund oder nicht?

Seit seinem Wechsel zum BVB im Januar vergangenen Jahres entwickelte der Norweger sich vom Stürmer-Talent zum wohl begehrtesten Angreifer der Welt. Alle europäischen Topclubs haben Erling Haaland derzeit auf ihrer Wunschliste.

BVB-Fans hoffen auf Haaland-Verbleib

Ein Verein, der im Werben um den Stürmer-Star immer weit vorne dabei war, ist Manchester United. Die „Red Devils“ hatten bereits großes Interesse an Erling Haaland, bevor er zum BVB gewechselt war.

Als der Norweger noch bei RB Salzburg unter Vertrag gestanden hatte, war ManUnited-Coach Ole Solskjaer eigens nach Österreich gereist. Der Trainer wollte seinen Landsmann von einem Wechsel in den Norden Englands überzeugen.

Doch Haaland entschied sich für Borussia Dortmund. Beim BVB erlebte der Stürmer einen kometenhaften Aufstieg. In 56 Pflichtspielen erzielte er für die Schwarzgelben 53 Treffer – eine unglaubliche Bilanz.

Bleibt Haaland beim BVB?

Auch wegen dieser beeindruckenden Leistungen riss das Interesse von Manchester United an Erling Haaland nie ab. Immer wieder wurde er mit dem englischen Traditionsverein in Verbindung gebracht. Doch damit könnte nun Schluss sein.

Am Montagnachmittag verlängerte United den Vertrag mit Edinson Cavani um ein weiteres Jahr. Daher brauche Manchester keinen weiteren Mittelstürmer, glaubt einer, der sich bei Manchester United so gut auskennt wie kaum ein anderer: Gary Neville.

Der ehemalige Weltklasse-Verteidiger spielte von 1991 bis 2011 für United und unterhält beste Kontakte zu seinem Ex-Club. „Wenn man sich anschaut, welche Transferpolitik Manchester United in den vergangenen Jahren unter Ole Gunnar Solskjaer betreibt, dann ergibt die Verpflichtung eines weiteren Stürmers nach der Unterschrift von Cavani einfach keinen Sinn“, sagt Neville im Gespräch mit Sky Sports.

-----------------------

Mehr BVB-News:

Erling Haaland: BVB bangt um seinen Torjäger – reicht es zum Finale?

Borussia Dortmund: Kehrtwende! Statt Jadon Sancho will Manchester United jetzt diesen BVB-Star

Borussia Dortmund: Schock vor dem DFB-Pokalfinale! ER fällt bis Saisonende aus

-----------------------

Neville macht BVB-Fans Hoffnung

Neville weiter: „Mit Cavani und Greenwood hat Manchester im Sturmzentrum seine beiden Spieler. Warum sollten sie mit einem Topspieler wie Cavani verlängern, wenn sie gleichzeitig an einer Verpflichtung von Haaland arbeiten?“

Nevilles Aussagen geben die Fans des BVB Hoffnung, dass ein Kandidat aus dem Rennen um Haaland ausgeschieden ist. Ob der Norweger in der kommenden Saison weiterhin für Borussia Dortmund spielt, wird der Transfer-Sommer zeigen. (dhe)