Dortmund

Borussia Dortmund: Schock vor dem DFB-Pokalfinale! ER fällt bis Saisonende aus

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Das ist eine bittere Nachricht für Borussia Dortmund vor dem DFB-Pokalfinale am Donnerstag gegen RB Leipzig!

Bei der „Generalprobe“ (3:2) gegen die Roten Bullen in der Bundesliga verletzte sich Keeper Marvin Hitz, musste nach 45 Minuten ausgewechselt werden.

Borussia Dortmund: Marwin Hitz fällt im Saisonfinale aus

Jetzt gibt es laut „Ruhrnachrichten“ traurige Gewissheit. Der Schweizer wird in dieser Saison kein Spiel mehr machen können. Eine MRT-Untersuchung ergab eine Knieverletzung.

Damit kehrt bei Borussia Dortmund, wie schon in Halbzeit zwei gegen RB Leipzig, Roman Bürki zwischen die Pfosten zurück. Ihn hatte BVB-Coach Edin Terzic Anfang des Jahres auf die Ersatzbank verbannt.

Borussia Dortmund: Haalands Wettlauf mit der Zeit

Weiter unklar bleibt ein Einsatz von Torjäger Erling Haaland. Der Norweger hat sich einen Pferdekuss zugezogen. Doch die Tormaschine plagt sich inzwischen zwei Wochen mit der vermeintlichen Kleinigkeit herum.

+++ Erling Haaland: Werden die schlimmsten Befürchtungen wahr? So steht es um den Torjäger +++

Trainer Edin Terzic gegenüber den „Ruhr Nachrichten“: “Das ist auch überraschend für uns. Erling hat einen unglücklichen Schlag an eine doofe Stelle bekommen beim Wolfsburg-Spiel. Es hat sich eine Menge Flüssigkeit gebildet und diese Flüssigkeit hat immer wieder zu Schmerzen geführt. Wir merken aber, dass die Flüssigkeit immer weniger wird. Wir hoffen, dass er Anfang oder Mitte nächster Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückkommen kann und dann eine Option fürs Pokalfinale ist.“

----------------

Nachrichten zu Borussia Dortmund:

------------------

Für Haaland wird es ein Wettlauf mit der Zeit. Er ließ sich am Sonntag früh kurz behandeln. Coach Terzic nimmt es wie es kommt: „Wir denken immer über Lösungen nach, freuen uns über jedes Tor von Erling Haaland, haben es aber in den letzten sieben Tagen auch geschafft, acht Tore ohne Erling zu erzielen. Wir haben aber nichts dagegen, wenn er dann wieder auf der Anzeigetafel steht.“

+++ Doppelpass (Sport 1): Auf Marco Rose angesprochen gerät Hans Meyer in Rage – „Lass mich doch mal ausreden“ +++

Für den verletzten Marwin Hitz rücken nun zwei junge Nachwuchs-Torhüter zu den Profis auf. Sollte auch Roman Bürki durch eine Verletzung, Sperre oder ähnliches nicht einsatzbereit sein, würden sie in der Crunchtime der Saison ins kalte Wasser geschmissen. Hier mehr über die beiden Jung-Keeper erfahren >> (ms)