Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Star macht bitteres Eingeständnis – „Schlicht nicht gut genug“

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

So ehrliche Worte hört man im Profifußball selten. Ein Spieler von Borussia Dortmund geht äußerst kritisch mit sich ins Gericht.

Als Hoffnungsträger verpflichtet, wurde er bei vielen Fans von Borussia Dortmund schnell zum Sündenbock gemacht. Während Edin Terzic‘ erster Amtszeit als Trainer hatte er einen schweren Stand. Jetzt will er sich von Neuem beweisen.

Borussia Dortmund: Star spricht über schwere Zeit

Ablösefrei kam er von Paris St. Germain. Dortmund wähnte sich ein Schnäppchen gemacht zu haben – doch zu Beginn sah alles anders aus. Thomas Meunier hatte enorme Startschwierigkeiten, nachdem er aus der französischen Hauptstadt ins Ruhrgebiet kam.

Das hatte auch mit seinem Knall-Abgang bei PSG zu tun. Er sei in Paris „kaltgestellt“ worden, berichtet Meunier im „Kicker“. Frühzeitig hatte er kommuniziert, in Frankreich nicht verlängern zu wollen – und wurde fortan nicht mehr eingesetzt.

Auch privat sei der Abgang aus der Stadt der Liebe schwierig gewesen. „Meine Frau, meine Kinder, ich – wir alle haben die Stadt geliebt. Das aufzugeben war hart“, enthüllt Meunier.

Borussia Dortmund: Meunier über seinen Umgang mit Terzic

Seine sportlichen Leistungen litten darunter. Ein Grund, weshalb Terzic ihn kritisch sah, als dieser im Dezember erstmals zum BVB-Trainer wurde. Der Belgier ist deshalb aber nicht nachtragend – im Gegenteil.

————————-

Nachrichten zu Borussia Dortmund:

———————–

Terzic habe alles versucht, um das Ruder herumzureißen. Dortmund befand sich damals in einer schwierigen Situation. „Er hatte das Team im Blick und das Maximum rausgeholt. Und, so ehrlich muss ich mit mir selbst sein, ich war damals auch schlicht nicht gut genug“, so Meunier im „Kicker“.

Borussia Dortmund: Neuzugang will bei Terzic vorstellig werden – „Einen auf den Deckel gekriegt“

Borussia Dortmund: Alles auf Anfang

In seiner zweiten BVB-Saison lief es für Meunier unter Marco Rose deutlich besser, ehe ihn ein Sehnenriss mehrere Monate zum Zusehen zwang. Jetzt sind er und Terzic wieder da und Meunier weiß: „Jetzt geht es wieder bei null los.“

Borussia Dortmund: Neuzugang will bei Terzic vorstellig werden – „Einen auf den Deckel gekriegt“

Bei Borussia Dortmund kündigt ein Spieler ein Gespräch mit Edin Terzic an. Er will eine Sache klären, für die er in Vergangenheit Ärger bekommen hat. (Worum es geht, erfährst du hier). (mh)