Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund läuft die Zeit davon – Stadion-Problem bereitet BVB große Sorgen

Borussia Dortmund läuft die Zeit davon – Stadion-Problem bereitet BVB große Sorgen

borussia-dortmund-stadion.jpg
u00a9 IMAGO/Thomas Bielefeld, Montage: DER WESTEN

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Borussia Dortmund war am Samstag auswärts in Leipzig gefordert. Im heimischen Stadion wurde trotzdem gespielt.

Der Grund: Die U23 von Borussia Dortmund kann noch immer nicht in ihr eigentliches Stadion zurück. Die Ausweichlösung Westfalenstadion fällt nun weg – und eine Alternative ist noch immer nicht in Sicht.

Borussia Dortmund: U23 jetzt heimatlos

Auf eine komplette Sanierung vom Stadion Rote Erde hat der BVB lange gewartet. Vor allem der Rasen wurde spätestens im Herbst regelmäßig zu einer unbespielbaren Matschwüste, die immer wieder für Absagen sorgte.

Nun ist es endlich soweit, doch Verzögerungen machen den Dortmundern das Leben schwer. Deutlich länger als geplant wird der BVB auf das altehrwürdige Stadion verzichten müssen. Nun wird das zu einem ernsten Problem.

+++ Borussia Dortmund: Ex-Star tritt gegen BVB nach – „War keine einfache Zeit für mich“ +++

Rote Erde wird saniert – doch es gibt Komplikationen

Bislang konnte die Drittliga-Mannschaft ins große WM-Stadion ausweichen. Eine zusätzliche Belastung für den Rasen, die man jedoch widerwillig eingehen musste.

Diese Übergangsphase ist nun zwangsläufig vorbei. Der Signal-Iduna-Park ist durch die englischen Wochen der Profis schon am Limit. Die 1:2-Heimniederlage gegen Oldenburg am Samstag war der letzte Auftritt der U23 dort. Und eine Alternative ist noch immer nicht in Sicht.

—————————————–

Aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Talent feiert Durchbruch – hat Kehl HIER ein goldenes Händchen bewiesen?

Borussia Dortmund: Spektakuläre Transfer-Enthüllung! Dieser Deal platzte im letzten Augenblick

—————————————–

BVB-Heimspiele in Niedersachsen?

Die Rote Erde wird frühestens nach Jahreswechsel bespielbar sein. Wo die fünf Heimspiele in diesem Zeitraum ausgetragen werden, ist unklar. Das Jugend-Stadion in Brackel ist ausgelastet. Die Hafenstraße in Essen war die erste Wahl. Doch von dort gab es eine Absage. Der Platz sei durch die Heimspiele von RWE und SGS Essen schon belastet genug.

Deshalb geht die Suche weiter. Als Optionen gelten die Stadien in Duisburg, Wuppertal und sogar im niedersächsischen Osnabrück.

+++ Borussia Dortmund: Bittere Nachricht! BVB-Star muss Traum wohl endgültig abhaken +++

Die Zeit drängt. Am 1. Oktober soll Borussia Dortmund II den TSV 1860 München empfangen. Dafür braucht er aber erst einmal ein Stadion.