Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Ex-Star tritt gegen BVB nach – „War keine einfache Zeit für mich“

Borussia Dortmund: Die fünf teuersten Abgänge der Vereinsgeschichte

Die Fans des BVB haben schon viele Spieler kommen und gehen sehen. Wir zeigen euch in diesem Video die fünf teuersten Rekord-Transfers der Vereinsgeschichte.

Er war neben Erling Haaland der zweite Profi von Borussia Dortmund, der zu Manchester City gewechselt ist. Die Rede ist von Verteidiger Manuel Akanji, für den der englische Meister knapp vor Transferschluss 17 Millionen Euro ausgegeben hat.

Kurz vor dem Wiedersehen in der Champions League am Mittwoch (14. September, 21 Uhr) mit Borussia Dortmund tritt der Schweizer gegen seinen Ex-Klub nach.

Borussia Dortmund: Ex-Star tritt gegen BVB nach

Der BVB plante nicht mehr mit ihm, Akanji sollte den Verein schnell verlassen. Doch das gestaltete sich nicht so einfach. Erst am letzten Tag des Transferfenster klopfte Manchester City an und verpflichtete den Verteidiger.

Im Gespräch mit „Blick“ erklärte Akanji jetzt, dass er im Laufe des Sommers beim BVB regelrecht ausgebootet wurde. „Es war keine einfache Zeit für mich. Ich war ja Teil der Mannschaft und hatte einen laufenden Vertrag, war fokussiert und habe weiterhin Gas gegeben im Training. Aber das Leistungsprinzip zählte nicht mehr, ich saß auf der Tribüne, egal, wie gut ich trainierte“, erhebt der 27-Jährige schwere Vorwürfe.

+++ Borussia Dortmund: Große Erleichterung – DARAUF haben die BVB-Fans lange gewartet +++

Borussia Dortmund: „Es ging extrem schnell“

Anfangs wollte sich Akanji dennoch beweisen und hatte gehofft, dass sich alles ändern würde. „Ich versuchte einfach, alles in positive Energie umzuwandeln. Denn ich war auch überzeugt, dass sich Qualität am Ende durchsetzt und ich wieder zu meinen Einsätzen gekommen wäre“, sagt Akanji.

+++ Borussia Dortmund: Bittere Nachricht! BVB-Star muss Traum wohl endgültig abhaken +++

Doch daraus wurde nichts. Anschließend meldete sich Manchester City und konnte den Nationalspieler für 17 Millionen Euro kaufen. „Es ging extrem schnell: Am Dienstag flog ich nach Manchester, am Mittwoch machte ich den Medizin-Check, am Donnerstag wurde der Transfer offiziell“, erinnert er sich zurück.

——————————————-

Mehr News zu Borussia Dortmund:

——————————————-

Und jetzt trifft er mit Erling Haaland auf seinen Ex-Klub. In der Champions League kommt es am 2. Spieltag der Gruppe G zum Aufeinandertreffen in Manchester. (oa)