Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Nach Gladbach-Sieg – Südtribüne sendet klare Botschaft

Borussia Dortmund feiert den nächsten Heimsieg. Der Meisterschaft spitzt sich zu – und die Südtribüne sendet eine klare Botschaft.

© IMAGO/Team 2

Borussia Dortmund: Die Rekordspiele des BVB

Der BVB kann auf eine sehr erfolgreiche Vereinshistorie blicken. Der Verein wurde achtmal deutscher Meister und gewann fünfmal den DFB-Pokal. Dabei gelang den Dortmundern einige Kantersiege. Wir zeigen Dir die fünf höchsten.

Das Meisterrennen in der Bundesliga bleibt spannend. Nachdem Bayern München am Nachmittag vorgelegt hatte, zog Borussia Dortmund einige Stunden später nach. Mit einem letztlich verdienten 5:2-Sieg fuhr der BVB den elften Heimerfolg in Serie ein (Hier mehr dazu).

Nach Abpfiff ließen sich die Spieler von Borussia Dortmund vor der Südtribüne feiern. Anschließend sendeten die Anhänger noch eine deutliche Botschaft, auf wen sie im Meisterkampf setzen.

Borussia Dortmund gerät noch ins Wackeln

Nach einem souveränen 4:0 zur Pause hatte eigentlich keiner mehr Zweifel, dass der BVB gegen die Borussia vom Niederrhein als Sieger vom Feld gehen würde. Doch in der zweiten Halbzeit wurde es dann doch nochmal spannend.

++ Borussia Dortmund: Böse Überraschung – Spieler muss im Sommer wohl gehen ++

Während Borussia Dortmund zwei Gänge zurückschaltete, traute sich Gladbach endlich nach vorne. Ein Elfmeter brachte den Anschluss, kurze Zeit später stand es nur noch 2:4. In der Folge verhinderte Gregor Kobel mit einer starken Parade Schlimmeres, ehe Giovanni Reyna in der Nachspielzeit den Deckel drauf machte.

Südtribüne skandiert

Letztlich feierte die Mannschaft also euphorisiert mit den eigenen Fans. In der Meisterschaft liegt man weiterhin einen Punkt hinter Bayern München. Die Chance auf die Meisterschaft lebt.

Dafür braucht es allerdings einen Patzer der Bayern. Die Südtribüne machte auch noch deutlich, auf wem die Hoffnungen ruhen. Kommende Woche spielt Bayern München gegen RB Leipzig – das bei den Fans von Borussia Dortmund nicht wenig beliebt ist.


Noch mehr Neuigkeiten zum BVB findest du hier:


Anders der letzte Gegner des Rekordmeisters. Denn die Fanszenen aus Dortmund und Köln sind gut befreundet. Und so skandierten die Dortmunder anschließend „1. Fußballklub Köln“ und zeigt dabei zahlreiche FC-Schals. Eine klare Botschaft steckte dahinter: „Holt Punkte und macht uns zum Meister.“

Borussia Dortmund baut Serie aus

Die beeindruckende Serie von Heimsiegen hat der BVB also ausgebaut. In den letzten beiden Spielen muss die Mannschaft von Edin Terzic zunächst nach Augsburg und empfängt dann zu Hause Mainz 05. Spielen die Kölner wie gewünscht mit, gibt es dann die fette Meisterparty im Ruhrgebiet.