Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Jetzt ist es offiziell – Entscheidung um Hummels gefallen

Jetzt herrscht für Borussia Dortmund und Mats Hummels Klarheit. Am Dienstag gab es die offizielle Verkündung.

Mats Hummels fehlt Borussia Dortmund vorübergehend.
u00a9 IMAGO/eu-images

Borussia Dortmund: 5 Spieler, die viel zu früh verkauft wurden

Die Verantwortlichen beim BVB schaffen es immer wieder junge talentierte Spieler an Land zu ziehen. Doch manchmal traute Borussia Dortmund auch seiner eigenen Spürnase nicht. Hier sind fünf Talente, die der BVB zu früh ziehen ließ – und es heute bitter bereut.

Es war womöglich die spielentscheidende Szene. Was hätte Borussia Dortmund erreichen können, wäre die Grätsche von Thomas Meunier nicht daneben gegangen? Wenn Mats Hummels nicht hätte die Notbremse auspacken müssen?

Diese Fragen stellten sich nach der Niederlage am Samstag alle Fans von Borussia Dortmund. Es half aber alles nichts. Das Spitzenspiel ging letztlich mit 2:3 verloren. Die nächste herbe Enttäuschung in der Bundesliga. Drei Tage später steht auch das Strafmaß für Hummels fest.

Borussia Dortmund: Hummels gesperrt

Rund 75 Minuten mussten die Schwarz-Gelben ohne ihren Abwehr-Boss auskommen. Dieser hatte Lois Openda als letzter Mann zu Boden gebracht. Strittig war die Entscheidung dennoch. Zunächst hatte es Elfmeter für Leipzig und Gelb für Hummels gegeben.

+++ Nach Brunner-Hammer – Teamkollegen mit deutlichem Statement +++

Nach einem Eingriff des Videoschiedsrichters, der mal wieder für Streit sorgte (hier mehr dazu lesen), dann aber die überraschende Änderung: Freistoß, dafür aber Rot. Letztlich vielleicht sogar die schlimmere Strafe für Borussia Dortmund.

Strafmaß bekannt – BVB atmet durch

Am Dienstag gab der DFB nun das Strafmaß für den Platzverweis bekannt. Für seine folgenschwere Grätsche muss Hummels lediglich ein Spiel pausieren! Glück für den BVB, der personell gerade in der Verteidigung aktuell nicht auf Rosen gebettet ist.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Hummels fehlt also nur beim letzten Auswärtsspiel des Jahres gegen den FC Augsburg. Dort ist der Vizemeister am kommenden Samstag (16. Dezember, 15.30 Uhr) zu Gast. Zum Jahresabschluss gegen den FSV Mainz 05 darf er schon wieder spielen.

Borussia Dortmund: Fans überrascht

Dass es den Innenverteidiger nur mit dem Mindestmaß einer Sperre trifft, überrascht dann auch so manchen Fan. Andererseits freut man sich auch, dass Hummels schnellstmöglich in den Kader zurückkehrt.


Weitere Nachrichten bekommst du hier:


Zuvor steht der 34-Jährige allerdings in der Champions League am Mittwochabend zur Verfügung. Gegen Paris St. Germain kämpft Borussia Dortmund um den Gruppensieg und damit einen potenziell leichteren Gegner im Achtelfinale.