Borussia Dortmund plant Verstärkung – ist SEINE BVB-Zeit damit vorbei?

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Wie sieht das Team von Borussia Dortmund nächstes Jahr aus? Zusammen mit Nachfolger Sebastian Kehl ist Sportdirektor Michael Zorc bereits mitten in der Kaderplanung für 2022.

Besonders in der Abwehr herrscht hier noch viel Unklarheit. Stand jetzt stünden Borussia Dortmund im nächsten Jahr nur drei Innenverteidiger zur Verfügung. Die Gedanken um externe Verstärkungen lassen durchblicken: Ein BVB-Star scheint keine Zukunft zu haben.

Borussia Dortmund sucht Innenverteidiger – Aus für Leih-Profi?

Mats Hummels, Manuel Akanji und Soumaila Coulibaly haben Verträge über den Sommer hinaus – sollte keiner von ihnen Hals über Kopf aus Dortmund verschwinden, stehen diese drei als Innenverteidiger der nächsten Saison fest.

Dahinter herrscht jedoch Unklarheit. Der Vertrag von Dan-Axel Zagadou läuft im Sommer aus, eine Einigung wurde noch nicht erzielt. Für Leih-Profi Marin Pongracic hat der BVB eine Kaufoption.

Neun Millionen Euro teuer – bindet der BVB Pongracic?

Neun Millionen Euro, verriet letzterer, beträgt diese. „Ich hoffe, dass die das machen“, schob der 24-Jährige in einem aufsehenerregenden Twitch-Interview nach.

Berichte über ein Dortmunder Interesse an gleich mehreren Bundesliga-Verteidigern dürften für Pongracic nun eine äußerst schlechte Nachricht sein.

Berichte über Interesse an Schlotterbeck und Stark

Sowohl Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) als auch Niklas Stark (Hertha BSC) sollen für Zorc und Co. als Verstärkungen in Betracht kommen. Die Zeichen verdichten sich, dass der BVB eine Neuverpflichtung anstrebt.

----------------------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Streit geht in die nächste Runde! Watzke giftet gegen Zwayer – „So geht das nicht“

Borussia Dortmund: Kapitän Reus packt aus! DAS sagte Felix Zwayer den BVB-Spielern zur Elfer-Entscheidung

Borussia Dortmund: Gespräche durchgesickert – sie sorgen schon jetzt für riesige Wut! „Nur zum Kotzen“

----------------------------------

In der finanziell schwierigen Coronazeit ist es unwahrscheinlich, dass Borussia Dortmund nach einem solchen Transfer auch noch die Kaufoption für Pongracic zieht. Zumal der Kroate bislang nicht die Argumente sammeln konnte, stolze neun Millionen Euro für ihn zu bezahlen.

Verstärken sich die Westfalen von extern, dürfte das für Pongracic das BVB-Aus bedeuten.

IHN wollte Borussia Dortmund unbedingt – jetzt erlebt er einen Karriere-Schlag

Im Sommer war der BVB heiß auf Noni Madueke von PSV Eindhoven. Der Transfer scheiterte. Nun erlebt das Juwel gleich mehrere bittere Rückschläge >>>