Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Jetzt auch noch ER! Trainer-Beben wird immer brisanter

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Es hatte sich bereits angedeutet, jetzt ist es offiziell. Borussia Dortmunds kommender Gegner RB Leipzig hat Nägel mit Köpfen gemacht. Nur einen Tag nach der Entlassung von Domenico Tedesco hat der Klub seinen neuen Coach vorgestellt.

Pikanterweise ist es niemand geringeres als Marco Rose, der vergangene Saison Borussia Dortmund trainierte, enttäuschte und am Ende gehen musste. Doch nicht nur das – ein weiteres bekanntes BVB-Gesicht kommt nach Leipzig.

Borussia Dortmund: Rose wird neuer Leipzig-Trainer

Zu einem äußerst heiklen Zeitpunkt übernimmt Rose in Leipzig. Die kommenden Gegner von RB heißen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach. Genau die Vereine, die er zuletzt trainierte und dort verbrannte Erde hinterließ.

Als neuer Trainer beim Brauseklub wurde er am Donnerstagmorgen offiziell vorgestellt. Der 45-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag und muss den Fehlstart der Bullen in Bundesliga und Champions League korrigieren.

Borussia Dortmund: Auch ER geht nach Leipzig

Doch damit nicht genug: Ein weiterer Ex-BVB-Coach kommt nach Leipzig. Wie bereits in Dortmund, Gladbach und Salzburg wird Alexander Zickler Rose assistieren. Die beiden sind enge Freunde, wohnten einst sogar zusammen in einer WG.

Zudem wird das Trainerteam durch Frank Geideck (ehemals Borussia Mönchengladbach) und Marco Kurth ergänzt. Kurth trainierte jahrelang die Jugend der Leipziger, ehe er 2021 für ein halbes Jahr schon einmal RB-Co-Trainer war.

+++ Borussia Dortmund droht Skandal – heftiger Vorfall bei BVB-Spielerinnen? +++

Pikanter Start für Rose und Zickler

Innerhalb kürzester Zeit müssen Rose und Zickler das Ruder bei Leipzig nun herumreißen. RB hat aus den ersten fünf Spielen nur einen Sieg geholt. In der Tabelle liegt man lediglich auf Platz elf. In der Champions League kam dann eine 1:4-Packung gegen Schachtar Donezk dazu.

———————————–

Nachrichten zu Borussia Dortmund:

———————————-

Doch die Aufgaben könnten angenehmer sein. Neben den Spielen gegen Dortmund und Gladbach steht dazwischen auch noch ein Gastspiel bei Real Madrid an. Rose ist also direkt gefordert.