Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Jude Bellingham haut vor Manchester City auf den Tisch – „Respektlos“

Jude Bellingham: Der Aufstieg des nächsten BVB-Wunderkinds

Jude Bellingham: Der Aufstieg des nächsten BVB-Wunderkinds

Manchester City gegen Borussia Dortmund – ein besonderes Duell, auch für Jude Bellingham. Der trifft schließlich nicht nur auf Ex-Kollege Erling Haaland. Er spielt auch in seinem Heimatland.

Dort wird der Youngster von Borussia Dortmund schon als Hoffnungsträger abgefeiert. Und ein Wechsel zurück auf die Insel schon heiß diskutiert.

Borussia Dortmund: Bellingham mit Treue-Bekenntnis

An Angeboten mangelte es dem BVB-Talent nicht. Liverpool und Manchester United sind nur zwei der vielen Klubs, die Bellingham weit oben auf der Wunschliste haben.

Und so war es auch nicht weiter verwunderlich, dass Bellingham auf der Pressekonferenz vor Manchester City gefragt wurde, ob er sich eine Rückkehr nach England vorstellen kann.

Juden Bellingham blickt sich um.
Bei Borussia Dortmund spricht Jude Bellingham über seine Zukunft. Foto: IMAGO/PA Images

Jude Bellingham: „Denke keine Sekunde an die Zeit danach“

Die Antwort hätte klarer nicht sein können. Jude Bellingham stellt klipp und klar: „Der Verein hat so viel für mich gemacht. Ich wurde mit offenen Armen empfangen und mir wurde ermöglicht, mich noch weiterzuentwickeln. Jetzt in die Zukunft danach zu schauen, wäre respektlos.“


Top-BVB-News:


„Ich bin gerade sehr glücklich“

Bellingham verdeutlicht: „Ich bin gerade sehr glücklich und konzentriere mich auf die ganzen Ziele, die wir als Mannschaft haben. Ich denke wirklich keine Sekunde an die Zeit danach.“

Das ist es, was die Fans von Borussia Dortmund hören wollten. Die hoffen, dass nach den vielen schmerzhaften Abgängen der letzten Jahre endlich eine Identifikationsfigur länger gehalten werden kann.

Du willst das BVB-Spiel in Manchester live verfolgen, weißt aber nicht wie? Hier helfen wir dir.