Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Ex-Schalke-Star mit heftiger Kritik! „Man muss qualitativ eine Alternative haben“

Borussia Dortmund: Ex-Schalke-Star mit heftiger Kritik! „Man muss qualitativ eine Alternative haben“

Aogo

Borussia Dortmund: Ex-Schalke-Star mit heftiger Kritik! „Man muss qualitativ eine Alternative haben“

Borussia Dortmund: Ex-Schalke-Star mit heftiger Kritik! „Man muss qualitativ eine Alternative haben"

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Aktuell muss Borussia Dortmund auf seinen norwegischen Torgaranten verzichten: Erling Haaland.

Der Goalgetter fehlt Borussia Dortmund wegen einer Hüftbeuger-Verletzung. Bitter! Denn Erling Haaland ist der Grundpfeiler der Dortmunder Offensivabteilung.

Borussia Dortmund: Aogo schießt gegen Kaderplanung – „Man muss schon mal die Frage an die Führungsetage stellen“

Ersetzen sollen ihn zurzeit die Youngster Youssoufa Moukoko und Steffen Tigges. Nicht die optimale Besetzung, urteilt Dennis Aogo. Bei Sky schießt der Ex-Schalke-Profi gegen die BVB-Kaderplanung: „Ein Erling Haaland kann nicht jedes Spiel auf höchstem Level spielen. Man muss qualitativ eine Alternative haben, der die Zeit überbrücken kann. Aber die sehe ich nicht im Kader.“

——————————————

Das ist Dennis Aogo:

  • Geburt: 14.01.1987 (34) in Karlsruhe
  • Position: Linker Verteidiger
  • Gab sein Ligadebüt 2005 für den SC Freiburg
  • Wechselte dann zum HSV und anschließend zu Schalke 04
  • Bestritt 257 Bundesligapartien (3 Tore/27 Vorlagen)
  • Beendete 2020 seine Karriere

——————————————

Gerade Tigges zeigte in den letzten Spielen Potenzial. Dennoch sei er laut Aogo nicht die mittelfristige Lösung im BVB-Sturm. „Man muss schon mal die Frage an die Führungsetage stellen, wie die Kaderplanung ausgesehen hat. Die Option A ist Erling Haaland – aber was ist dahinter?“, merkt Aogo an. Ob der frühere Schalke-Profi etwa nicht mitbekommen hatte, dass Borussia Dortmund im Sommer mit Donyell Malen für 30 Millionen Euro einen gelernten Mittelstürmer verpflichtet hatte?

——————————————

Mehr BVB-News

Borussia Dortmund: BVB-Juwel mit Klartext über seine besondere Entscheidung – „Voll in die Fresse“

Borussia Dortmund: Klare Ansage! Rose nimmt BVB-Fans DIESE Hoffnung – „Das sehe ich im Moment nicht“

Erling Haaland: Rummenigge-Ansage könnte BVB-Fans Hoffnung machen – „Das halte ich für Unfug“

——————————————

Aogo zieht Vergleich zu den Bayern – Kehl will es ruhig angehen

Auch der Vergleich zu Bayern München darf nicht fehlen: „Die Bayern haben mit Choupo-Moting und Thomas Müller Alternativen, um zu rotieren – das sehe ich beim BVB nicht.“ Das sei für BVB-Lizenzspieler-Leiter Sebastian Kehl aber kein Grund, eine Haaland Rückkehr zu erzwingen.

„Er ist jemand, der selber Druck aufbaut und zügig dabei sein will. Aber wir tragen eine Verantwortung für seine Karriere“, sagt Kehl gegenüber Bild. (fp)