Dortmund

Dortmund – Eintracht: Plötzlich Fan-Gesänge im Stadion zu hören – das ruft die Polizei auf den Plan

Borussia Dortmund: Fangesänge vor dem Stadion sorgten für Aufsehen.
Borussia Dortmund: Fangesänge vor dem Stadion sorgten für Aufsehen.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Dortmund. Während sich Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt im Signal-Iduna-Park vor leeren Rängen gegenüberstanden, waren plötzlich Fan-Gesänge zu hören.

Diese waren jedoch nicht etwa künstlich eingespielt, sondern kamen von außerhalb des Stadions. Daraufhin rückte die Polizei an.

Dortmund – Frankfurt: Fans versammeln sich vor dem Stadion

Man kann sich ausmalen, wie die Stimmung in Dortmund gewesen wäre, hätten über 80.000 Zuschauer im Stadion gesehen, wie die Borussia einen herben Nackenschlag im Kampf um die Champions League erlitt.

Während die Südtribüne wahrscheinlich ihr Missfallen zum Ausdruck gebracht hätte, wären die Frankfurter von der Gästetribüne stürmisch bejubelt worden. Doch wegen der Corona-Pandemie fand die Partie natürlich ohne Fans statt.

Das hielt allerdings einige SGE-Anhänger offenbar trotzdem nicht davon ab, nach Dortmund zu reisen. Wie „Sky“ und die „Ruhr Nachrichten“ berichten, versammelten sich einige Eintracht-Ultras vor dem Stadion.

-----------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

BVB-Flop Mikel Merino vor irrer Sensation! „Mehr als ein normales Finale“

Borussia Dortmund: Zorc mit klarer Absage! DAS kommt für ihn gar nicht in Frage

Borussia Dortmund: Verrücktes Gerücht! Könnte DIESER Ex-Schalke-Star bald für den BVB spielen?

-------------------

Die Berichte sprechen von 75 bis 150 Personen, die zunächst friedlich einige Fangesänge skandierten, ehe die Polizei anrückte. Anschließend seien die Fans zu ihren Autos und laut „Ruhr Nachrichten“ auch noch bis zur Autobahn begleitet worden.

Fanversammlung von Polizei aufgelöst

Auf Videos bei Twitter und auch auf den Bildern des Pay-TV-Anbieters „Sky“ ist zu sehen, wie die Gruppe friedlich von dannen zieht.

Die nicht ganz coronakonforme Motivation scheint sich am Ende allerdings ausgezahlt zu haben. Eintracht Frankfurt besiegt Borussia Dortmund mit 2:1 und hat nun sieben Zähler Vorsprung auf den Verfolger. (mh)