Borussia Dortmund: Verrücktes Gerücht! Könnte DIESER Ex-Schalke-Star bald für den BVB spielen?

Irres Gerücht! Wechselt dieser Ex-Schalker zum BVB?
Irres Gerücht! Wechselt dieser Ex-Schalker zum BVB?
Foto: Imago Images / Montage DER WESTEN

Dieser Wechsel wäre verrückt und hochbrisant. Angeblich hat Borussia Dortmund Interesse an einem ehemaligen Spieler vom FC Schalke 04.

Allerdings wäre dieser brisante Wechsel aus sportlicher Sicht durchaus nachvollziehbar. Sowohl für Borussia Dortmund, als auch für den Ex-Profi von Schalke 04.

Borussia Dortmund: Irres Gerücht! Könnte DIESER Ex-Schalker bald für den BVB spielen?

Borussia Dortmund sucht einen neuen Torhüter. Das ist keine Neuigkeit. Marwin Hitz und Roman Bürki haben in dieser Saison beide keine absolute Top-Leistung gebracht. Kürzlich wurde zwar der Vertrag von Hitz verlängert, doch ein klares Bekenntnis, dass der ehemalige Augsburger in Zukunft dauerhaft die Nummer 1 sein könnte, gab es bisher nicht.

Im Hintergrund soll laut verschiedener Medien die Suche nach einem neuen Torhüter laufen.

---------------------------

Mehr News zum BVB:

Borussia Dortmund: Bekommt ER unter Marco Rose endlich seine BVB-Chance?

Borussia Dortmund: Beantwortet ER beim BVB eine entscheidende Frage?

Borussia Dortmund: Ex-Scout packt aus – gegen DIESEN heutigen Champions-League-Sieger entschied sich der BVB einst

---------------------------

Peter Gulasci (RB Leipzig), Bartlomiej Dragowski (AC Florenz) und Dean Henderson (Manchester United) wurden zuletzt immer wieder gehandelt. Nun taucht aber ein Name auf, der alle Dortmunder und auch Schalker zusammenzucken lässt.

Laut Sport 1 soll auch ein Ex-Schalker auf der Liste möglicher BVB-Torhüter stehen: Alexander Nübel. Demnach beschäftigen sich die Verantwortlichen der Schwarzgelben intensiv mit dem 24-Jährigen, der bei Bayern München nicht an Manuel Neuer vorbeikommt.

Bislang stand Nübel nur dreimal zwischen den Pfosten und zumeist dann, wenn es für die Bayern um fast nichts mehr ging. Deshalb hatte Nübels Berater Stefan Backs in einem Sport1-Podcast zuletzt eine zweijährige Leihe angedroht.

--------

Das ist Alexander Nübel:

  • Geboren am 30. September 1996 in Paderborn.
  • Nübel lernte das Fußballspielen beim SC Paderborn und schaffte 2014 dort den Sprung in den Profikader.
  • 2015 kam er mit dem damaligen Trainer Andre Breitenreiter zu Schalke, wo er Anfang 2019 von Coach Domenico Tedesco zur Nummer 1 gemacht wurde.
  • Anfang 2020 wurde sein Wechsel zum FC Bayern verkündet
  • Seit Sommer spielt er an der Säbener Straße

--------

Kommt hier der BVB ins Spiel? Die Schwarzgelben verfolgen Nübels Entwicklung wohl seit längerer Zeit. Sie hatten bereits Interesse, als feststand, dass Nübel Schalke verlassen wird.

Hinzukommt: Nübel-Berater Backs hat seine Agentur in Dortmund und pflegt ein enges Verhältnis zu BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Dass Nübel eine Schalke-Vergangenheit hat, wäre für den BVB kein Ausschlusskriterium. Kontakt habe es laut Sport1 allerdings noch nicht gegeben.

---------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: DIESE Buchta-Aussage fasst das ganze Schalke-Problem zusammen

FC Schalke 04: Mit diesem Coup überzeugte Peter Knäbel den Aufsichtsrat

FC Schalke 04: Wichtige Personalie – sagte ER dem Verein ab?

---------------------------------

Sollte dieser Wechsel wirklich so eintreten, wäre dies zwar ein absoluter Hammer, der auch bei den Fans für Diskussionen sorgen dürfte. Er würde jedoch für alle Seiten Sinn ergeben. Nübel könne zwei Jahre auf absolutem Top-Niveau Spielpraxis sammeln, der BVB hätte für diesen Zeitraum einen jungen, sehr talentierten deutschen Torhüter, der die Liga kennt und sich nicht groß umgewöhnen müsste, und der FC Bayern würde seinem potenziellen Neuer-Nachfolger Spielpraxis verschaffen.

Ein Gewinn für alle Seiten. Warum also nicht?