Borussia Dortmund: Yossoufa Moukoko endlich zurück – BVB-Juwel verzaubert direkt wieder

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Nach einem verheißungsvollen Start ins Profileben war es still geworden um das Wunderkind von Borussia Dortmund.

Jetzt meldet sich Yousouffa Moukoko bei Borussia Dortmund zurück und beweist, dass er nichts verlernt hat!

Borussia Dortmund: Moukoko meldet sich fit zurück

2021 war ganz und gar nicht das Jahr von Yousouffa Moukoko. Nur insgesamt 96 Minuten stand das BVB-Juwel in der Bundesliga auf dem Platz. Den Rest der Spielzeit verbrachte er verletzt auf der Tribüne.

Am Donnerstag dann die fröhliche Nachricht von BVB-Coach Marco Rose: „Moukoko ist wieder gesund und fit – was wichtig für uns ist.“ Der Muskelfaserriss ist vollständig kuriert.

------------------------

Das ist Youssoufa Moukoko:

  • Am 20. November 2004 in Yaoundé (Kamerun) geboren
  • Sein Vater holte ihn nach Hamburg, als er 9 Jahre alt war
  • Dort spielte er zunächst für den FC St. Pauli
  • Mit 12 wechselte er in die Jugend von Borussia Dortmund
  • Traf in 56 U17-Bundesliga-Spielen 90 Mal
  • Am 21. November 2020 feierte er im Alter von 16 Jahren und 1 Tag sein Bundesliga-Debüt

------------------------

Mitte Januar soll der 17-Jährige wieder zur Mannschaft stoßen. Bei der U23 von Borussia Dortmund gab er jetzt im Testspiel gegen Alemannia Aachen bereits sein Comeback auf dem Platz.

BVB-Juwel feiert Comeback – Er kam, schoss und traf!

Wenn Moukoko den Platz betritt, dann ist die gegnerische Abwehrmannschaft in höchster Alarmbereitschaft.

Das Sturm-Talent bewies auch gegen Alemannia Aachen, dass er nichts verlernt hat. Ein Zuspiel von außen nimmt der Angreifer perfekt an, dreht sich und nagelt das Leder aus 20 Metern unter den Giebel und sorgte für die Halbzeit-Führung. Auch das zweite Sturm-Juwel Bradley Fink traf kurz vor Ende der ersten Halbzeit. Nach 45 Minuten durften die beiden Ausnahmetalente unter die Dusche. Am Ende gewinnt die U23 mit 4:0.

------------------------

Noch mehr Meldungen zu Borussia Dortmund:

------------------------

Damit setzt Moukoko bei seinem Comeback schon das erste dicke Ausrufezeichen. Ab wann es für die Profis wieder reicht, bleibt abzusehen.

Nächstes Comeback bahnt sich an

Auch bei einem anderen BVB-Star kündigt sich ein baldiges Comeback an. Nach langer Verletzungspause wird er von Trainer, Team und Fans sehnsüchtig zurückerwartet. Um ihn geht es >>