Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund mischt in Transfer-Poker mit – DIESEN Namen hatte bisher niemand auf dem Schirm

Bei Borussia Dortmund taucht ein neuer Name auf der möglichen Wunschliste auf. Der BVB soll sich um diesen Transfer bemühen.

Borussia Dortmund Nelsson
u00a9 IMAGO/Seskim Photo

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Seit Abpfiff der letzten Spieltags der Bundesliga schießen die Transfergerüchte wie Unkraut aus dem Boden. Jetzt wird Borussia Dortmund mit dem nächsten Spieler in Verbindung gebracht – und zwar Victor Nelsson von Galatasaray Istanbul.

Der dänische Nationalspieler soll bei Borussia Dortmund auf dem Zettel stehen. Er könnte den türkischen Meister dank einer Ausstiegsklausel im Sommer verlassen, doch die Konkurrenz ist groß.

Borussia Dortmund mit Interesse an Victor Nelsson

Laut dem türkischen Transferexperten Yagiz Sabuncuoglu meldet Borussia Dortmund Interesse an Victor Nelsson von Galatasaray Istanbul an. Neben dem BVB sollen unter anderem Arsenal, Tottenham, der FC Sevilla und Atalanta Bergamo interessiert sein.

Nelsson wechselte 2021 für rund sieben Millionen Euro vom FC Kopenhagen zu Galatasaray Istanbul. Dort ist er seitdem eine feste Größe in der Innenverteidigung. Sein Vertrag bei Galatasaray läuft noch bis 2026, er kann den Klub aber für eine festgeschriebene Ablösesumme von 25 Millionen Euro in diesem Sommer verlassen.

Victor Nelsson
Ist Victor Nelsson ein Thema bei Borussia Dortmund? Foto: IMAGO/Seskim Photo

Back-up für Süle, Schlotterbeck und Hummels?

Die Summe wäre für den BVB nach dem Verkauf von Jude Bellingham durchaus zu stemmen und Bedarf ist auch da. Mit Nico Schlotterbeck, Niklas Süle und Mats Hummels hat der BVB zwar schon drei Verteidiger auf Top-Niveau – danach kommt aber nicht mehr viel und Hummels macht nach der nächsten Saison wohl Schluss. Es ist aber fraglich, ob Dortmund für einen Back-up so viel Geld ausgeben will.


Das könnte dich auch interessieren:


Hinzu kommt, dass Borussia Dortmund wohl nicht die erste Wahl von Nelsson ist. Laut Sabuncuoglu präferiert der 24-Jährige einen Wechsel in die Premier League. An zweiter Stelle solle ein Transfer in die spanische Liga stehen. Damit hätte der BVB gegen Arsenal, Tottenham und Sevilla das Nachsehen.