Borussia Dortmund: Trotz Heimsieg gegen Stuttgart – dieses Problem muss Rose in den Griff bekommen

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Nochmal gut gegangen! Lange sah es so aus, als würde Borussia Dortmund die Niederlage des FC Bayern nicht ausnutzen.

Doch wenige Minuten vor dem Abpfiff erzielte Kapitän Marco Reus den wichtigen 2:1-Treffer zum Heimsieg von Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart. Doch ein Problem bleibt, das BVB-Trainer Marco Rose dringend in den Griff bekommen muss.

Borussia Dortmund: Trortz Heimsieg – Sorgen bleiben

56 Minuten mussten die BVB-Fans warten, bis sie endlich jubeln konnten. Donyell Malen brachte die Schwarzgelben gegen ersatzgeschwächte Stuttgarter in Führung.

---------------------------------------

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Malen (57.), 1:1 Massimo (63.), 2:1 Reus (85.)

---------------------------------------

Zwar konnte der VfB durch Roberto Massimo (63.) wenig später ausgleichen, musste aber mit leeren Händen die Rückreise antreten.

Auch wenn sich die Dortmunder über drei wichtige Punkte freuen können, bleibt die Abwehr ein großes Problem für Cheftrainer Rose. Immer wieder zeigte sich die Verteidigung nicht durchgehend sattelfest. Thomas Meunier übersah seinen Gegenspieler Sosa immer wieder auf der rechten Seite und offenbarte im Positionsspiel Defizite. Nach vorne ging für den Belgier nicht viel.

Borussia Dortmund: Nur ein Bundesliga-Spiel ohne Gegentor

Innenverteidiger Manuel Akanji konnte zwar immer wieder mit guten Aktionen glänzen, leitete aber mit einem leichtfertigen Ballverlust den Ausgleich von Massimo ein. Auch sein Nebenmann Mats Hummels sah beim Gegentreffer nicht gut aus und hätte konsequenter vorgehen müssen.

Das zwischenzeitliche 1:1 war übrigens das 18. Gegentor, das Borussia Dortmund nach zwölf Spieltagen in der Bundesliga kassiert hat. In der aktuellen Saison blieb das Rose-Team nur eine Partie ohne Gegentor. Nur sieben andere Mannschaften haben mehr Treffer kassiert als der BVB.

----------------------

Noch mehr News zum BVB:

BVB besiegt Schalke! Dortmunds U19 feiert ersten Titel der Saison – dieses Sturm-Juwel wird zum großen Matchwinner

Borussia Dortmund: Endlich! Auf diesen Moment haben tausende BVB-Fans lange gewartet

Borussia Dortmund: Enthüllt! Für einen Ex-BVB-Coach wäre es beinahe zu DIESEM Deal gekommen

----------------------

Was aber Hoffnung macht: Nach überstandener Muskelverletzung rückte Raphael Guerreiro direkt wieder in die Startelf und wirkte auf seiner linken Seite ballsicher und zweikampfstark. Der Assist zum Malen-Tor ging außerdem auf sein Konto. (oa)