Borussia Dortmund: Enthüllt! Für einen Ex-BVB-Coach wäre es beinahe zu DIESEM Deal gekommen

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Zwei Jahre stand Thomas Tuchel an der Seitenlinie von Borussia Dortmund. Danach zog es in zu Paris Saint Germain und heute steht er mit dem FC Chelsea an der Tabellenspitze der Premiere League.

Doch einem neuesten Bericht zufolge hätte es auch ganz anders für Tuchel nach seinem Abgang von Borussia Dortmund laufen können. Er soll nämlich beinahe ausgerechnet beim großen Konkurrenten FC Bayern München gelandet sein.

Ex-BVB-Coach Tuchel kurz vor Bayern-Deal

Als Thomas Tuchel die Schwarzgelben trotz einer sportlich gesehen erfolgreich verlaufenden Saison vor Ablauf des Vertrages verließ, wurden interne Differenzen mit der Klubführung als Grund angegeben. Auch der zu diesem Zeitpunkt stattfindende Sprengstoffanschlag auf den BVB-Mannschaftsbus spielten eine Rolle. Danach zog es den vereinslosen Coach anscheinend nach München.

Denn es fehlte wohl nicht viel und der 48-Jährige wäre neuer Trainer der Bayern geworden. Wie „Bild“ Reporter Christian Falk in seinem Buch „Bayern Insider“ berichtet, kam es im Februar 2018 sogar zu intensiven Gesprächen.

Über drei Stunden soll der damalige Sportdirektor Hasan Salihamidzic über einen möglichen Vertrag mit Tuchel diskutiert haben. Während „Brazzo“ und Karl-Heinz Rummenige von dem Ex-BVB-Coach als Nachfolger von Jupp Heynckes überzeugt waren, hatte einer noch was dagegen.

DESHALB platzte der Deal in letzter Minute

Ex-Präsident Uli Hoeneß hoffte noch darauf Heynckes zum Weitermachen überzeugen zu können. Als alles Bitten und jegliche Überzeugungskünste nichts halfen, wendete man sich wohl wieder Tuchel zu – allerdings zu spät.

---------------------------

Weitere Nachrichten zum BVB:

Borussia Dortmund: Youngster Moukoko in der Sackgasse – BVB erwägt nun DIESE Option

Borussia Dortmund: Witsel-Abgang wird konkret – DAS spielt dem BVB jetzt mächtig in die Karten

Borussia Dortmund: Fitter Spieler wird nicht nominiert! Rose verrät Kader-Trick – „Haben uns was einfallen lassen“

---------------------------

Denn Tuchel hatte bereits andere Pläne und bei Paris Saint Germain unterschrieben. Der Rest ist bekannt. Die Bayern holten Niko Kovac und Tuchel erwischte es auch nicht schlecht, indem er nach seinem Wechsel zum FC Chelsea die Champions League gewann. (cg)