Dortmund

Borussia Dortmund: Fans irritiert! Lässt der BVB ausgerechnet IHN ziehen?

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat im Jahr 2020 eine Mannschaft, die in der Bundesliga ganz oben mitspielen kann. Eines der Wunderkinder ist der norwegische Shootingstar Erling Haaland. Der erst 20-jährige Stürmer wechselte im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Heute soll er um die 80 Millionen Euro wert sein.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Die Fans sind verwundert: Gibt Borussia Dortmund ein talentiertes Eigengewächs ab?

Die Saison 2020/21 ist zwar noch längst nicht beendet. Aber Borussia Dortmund plant schon jetzt den Kader für die kommende Spielzeit.

Borussia Dortmund: Wer kommt? Wer geht?

Weil der BVB in der nächsten Saison wieder in der Bundesliga durchstarten will, schauen Sportdirektor Michael Zorc und seine Kollegen sich auf dem Transfermarkt um. Gleichzeitig stellt sich für Borussia Dortmund die Frage: Welche Spieler werden den Verein verlassen?

Eine Kader-Baustelle, die in den vergangenen Wochen und Monaten bei Borussia Dortmund viel Diskussions-Potenzial hatte, war die Position zwischen den Pfosten. Der ursprüngliche Stammkeeper Roman Bürki zeigte nicht immer fehlerfreie Leistungen und verletzte sich. Ersatzmann Marwin Hitz sprang ein und blieb auch nach Bürkis Wiedergenesung im BVB-Tor. Doch auch Hitz überzeugte nicht vollends.

-------------------------

Das ist Luca Unbehaun:

  • Am 27. Februar 2001 in Bochum geboren
  • Begann bei Union Bochum, wechselte 2009 zum VfL
  • 2016 kam er mit 15 zum BVB
  • Wechselt in dieser Saison zwischen U23 und Profi-Kader
  • Noch ohne Profi-Einsatz

-------------------------

Borussia Dortmund: Neuer Keeper?

Da war es kein Wunder, dass die Gerüchte um eine Torhüter-Verpflichtung von Borussia Dortmund in der jüngeren Vergangenheit wie Pilze aus dem Boden schossen. Alexander Nübel (FC Bayern), Peter Gulacsi (RB Leipzig), Bartlomiej Dragowski (Florenz) oder Mike Maignan (Lille): Die Liste an Keepern, mit denen der BVB in Verbindung gebracht wurde, scheint ewig lang.

Viele Fans von Borussia Dortmund wiesen immer wieder darauf hin, dass der BVB doch eigentlich einen hochtalentierten Torwart aus der eigenen Jugend im Verein hat: Luca Unbehaun. Der 20-Jährige hatte in der U17 und U19 des BVB großartige Leistungen gezeigt und steht aktuell im Tor der BVB-Amateure in der Regionalliga.

-----------------

Mehr zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Schnappt der BVB sich DIESEN Stürmer mit großem Namen?

Borussia Dortmund: Diese Guardiola-Aussage lässt die BVB-Fans kochen – „Kann nur ein Scherz sein“

Borussia Dortmund: „Sowas darf es nicht geben!“ – Wirbel um skurrile Szene nach Abpfiff

-----------------

Hoffenheim und Union an Unbehaun interessiert?

Laut „Bild“ glaube man beim BVB allerdings, der Sprung zur Nummer 1 bei Borussia Dortmund sei für Unbehaun aktuell noch zu groß. Daher sollen die Schwarzgelben über einen Verkauf des Keeper-Talents nachdenken. Mit Union Berlin und 1899 Hoffenheim sollen sogar schon zwei Interessenten angefragt haben.

Hütet Unbehaun in der kommenden Saison etwa das Tor eines Bundesliga-Konkurrenten von Borussia Dortmund? Die kommenden Monate werden es zeigen.