Borussia Dortmund: Jetzt könnte alles schnell gehen! Entscheidung steht kurz bevor

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Bei Borussia Dortmund könnte es jetzt ganz schnell gehen!

Aufgrund des bösartigen Hodentumors fällt Sébastien Haller monatelang aus, deswegn will Borussia Dortmund schnell einen Ersatz verpflichten. Das soll in den kommenden Tagen geschehen.

Borussia Dortmund: Jetzt könnte es schnell gehen!

Wer wird es? Das ist die Frage, die viele BVB-Fans beschäftigt. Schließlich braucht Borussia Dortmund einen neuen Stürmer.

Nach Informationen der „WAZ“ wollen die BVB-Chefs entweder noch in dieser oder in der kommenden Woche einen neuen Angreifer präsentieren. Ein Kandidat, dessen Name in den vergangenen Tagen immer wieder in den Medien kursierte, ist Anthony Modeste. Der 34-Jährige hat beim 1. FC Köln noch einen Vertrag bis 2023. Der BVB müsse daher eine Ablöse zahlen.

+++ Borussia Dortmund: „Beginnst komplett bei Null“ – diese Worte hört man beim BVB ungern +++

Borussia Dortmund: Was passiert mit Moukoko?

Während ein neuer Stürmer definitiv geholt wird, bemühen sich die BVB-Bosse auch um eine Vertragsverlängerung mit Youssoufa Moikoko. Dem Stürmer liege laut der „WAZ“ ein langfristiges und unterschriftreifes Vertragsangebot vor.

Das Talent zögere allerdings noch mit einer Unterschrift, da es abwarten möchte, welche Perspektive es unter Neu-Coach Edin Terzic geboten bekommt. Laut dem Bericht ist auch eine Leihe in die 2. Bundesliga ein Thema, damit Moukoko mehr Spielpraxis sammelt.

---------------------------------------

Aktuelle BVB-Nachrichten:

---------------------------------------

Neben Modeste gibt es immer wieder Gerüchte über mögliche Stürmer-Transfers. Aktuell geistert auch ein riesiger Name beim BVB umher (Hier mehr dazu).

+++ Erling Haaland: Harte Worte von City-Legende an Ex-BVB-Star – „Zu sehr gewöhnt“ +++

Borussia Dortmund: Doch keine Knauff-Rückkehr? DAS könnte den BVB zum Umdenken bewegen

Kehrt Ansgar Knauff doch nicht zu Borussia Dortmund zurück? Das könnte den BVB umdenken lassen (Hier mehr). (oa)