Borussia Dortmund: Abgang ist offiziell – BVB-Star ergreift die Flucht

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Gregor Kobel hat in seiner ersten Saison bei Borussia Dortmund mehr als überzeugt. Umso kleiner sind nun die Chancen für alle BVB-Ersatzkeeper.

Roman Bürki und Marwin Hitz haben Borussia Dortmund bereits verlassen. Ein weiterer Schlussmann hat ebenfalls die Flucht ergriffen und bereits einen neuen Klub gefunden.

Borussia Dortmund: Abschied steht fest

Mit Roman Bürki (St. Louis City SC) und Marwin Hitz (FC Basel) sind bereits zwei Torhüter gewechselt, Stefan Drljaca hat den BVB jetzt ebenfalls verlassen. Der Schlussmann wechselt zu Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden. Der Vertrag des Torwarts läuft Ende Juni beim BVB aus und er ist damit ablösefrei zu haben.

In Dresden unterschreibt Drljaca einen Zweijahresvertrag. Zuletzt war der Schlussmann immer wieder mit der Reservemannschaft des VfB Stuttgart in Verbindung gebracht worden.

Borussia Dortmund: Torwart-Karussel dreht sich weiter

Nachdem Marcel Lotka von Hertha BSC zur zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund gewechselt ist und mit U19-Keeper Silas Ostrzinski ein weiterer Keeper die Reservemannschaft des BVB verstärkt, sah Drljaca keinen anderen Weg, als den Klub zu verlassen. Der Torwart kam im Sommer 2020 von der TSG Hoffenheim zum BVB.

+++ Borussia Dortmund nimmt emotional Abschied – „Danke“ +++

In der vergangenen Drittliga-Saison stand er 15 Mal für die zweite Mannschaft zwischen den Pfosten. Viermal blieb er dabei ohne Gegentor. In der Spielzeit 2020/21 kam er auf 14 Spiele in der Regionalliga West und hatte somit seinen Anteil am Aufstieg in den Profi-Bereich.

Das Torwart-Karussell beim BVB dreht sich also weiter. BVB-Cheftrainer Edin Terzic hat im Tor neben Gregor Kobel und Eigengewächs Luca Unbehaun auch noch Alexander Meyer, der von Jahn Regensburg dazugestoßen ist.

Borussia Dortmund: Bittere Nachricht! Enthüllung lässt Wunsch-Transfer in weite Ferne rücken

Der BVB war auf dem Transfermarkt schon äußert fleißig. Doch Sebastian Kehl hat noch nicht genug. Ganz oben auf der Wunschliste soll ein Bundesliga-Star stehen. Eine Ausstiegsklausel schien Dortmund in die Karten zu spielen. Doch nun gibt es bittere Nachrichten (Hier mehr Infos).

Frust-Abgang enttäuscht Fans

Während sich Drljaca Abgang auf der Zielgeraden befindet, ist ein anderer Spieler bereits weg. Er schlug ein Vertragsangebot aus und verlässt den BVB. Viele Fans sind darüber enttäuscht. Hier die Infos.

Ex-BVB-Spieler bereut Wechsel

Ein Ex-BVB-Spieler hat nun öffentlich gestanden, seinen Abgang aus Dortmund rückblickend ziemlich zu bereuen. Um wen es geht und was er über seine Zeit nach Schwarzgelb sagt, kannst du hier nachlesen.

Borussia Dortmund: War's das endgültig? Dieser Wechsel ist wohl vom Tisch

Von einem Transfer nimmt der BVB wohl Abstand. Der Wechsel ist damit vom Tisch (Hier alle Infos). (oa)