Borussia Dortmund: Youngster feiert Debüt – doch war es auch sein letztes BVB-Spiel?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Nach einem zähen Spiel gegen Greuther Fürth machte Borussia Dortmund (3:1) dann doch noch die Vizemeisterschaft klar.

Für einen Spieler von Borussia Dortmund kam zum Schluss ein ganz besonderer Moment: Immanuel Pherai feierte nämlich sein Profidebüt. War es auch gleichzeitig das letzte Spiel für das Talent im BVB-Trikot?

Borussia Dortmund: Youngster feiert Debüt

Gegen Fürth standen gleich vier Youngster im Kader. Mit dabei: Luca Unbehaun, Immanuel Pherai, Antonios Papadopoulos und Justin Nijnmah. Dazu BVB-Eigengewächs Youssoufa Moukoko. Für einen Einsatz hat es jedoch nur bei zwei Spielern gereicht. Moukoko kam in der 86. Minute für Erling Haaland, Pherai wurde in der zweiten Minute der Nachspielzeit für Kapitän Marco Reus eingewechselt.

Für Pherai war es dennoch ein ganz besonderer Moment. Der 21-Jährige durfte endlich sein Bundesliga-Debüt feiern. 2017 kam der Mittelfeld-Mann aus der Jugend des AZ Alkmaar, durchlief danach mehrere Nachwuchsmannschaften der Borussia. Die vergangene Saison verbrachte der Niederländer als Leihspieler beim PEC Zwolle, kehrte anschließend erneut zur zweiten Mannschaft zurück.

+++ Borussia Dortmund: Unglaublich! BVB macht Regionalligaklub mit Adeyemi-Deal reich +++

Borussia Dortmund: Pherais Vertrag läuft aus

Nun also über Umwege das langersehnte Debüt. Es wird aber wohl auch beim einzigen Profispiel im BVB-Dress bleiben.

Denn der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers läuft am Saisonende aus. Bislang gab es keine Anzeichen von den Schwarzgelben, den Kontrakt mit Pherai zu verlängern.

---------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

---------------------------------

Im Sommer wäre der Niederländer dann ablösefrei zu haben. Wohin Pherai dann wechselt, ist aktuell unklar. Ob die Reise des Talents woanders oder bei Borussia Dortmund weitergeht, wird sich zeigen. (oa)