Borussia Dortmund: Unglaublich! BVB macht Regionalligaklub mit Adeyemi-Deal reich

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

30 Millionen Euro lässt sich Borussia Dortmund Karim Adeyemi kosten. Am Dienstag vermeldet der Klub die Nachricht, auf die die Fans seit Wochen gewartet hatten: Der Nationalspieler wechselt im Juli ins Ruhrgebiet.

Großer Jubel bei Borussia Dortmund, großer Jubel bei den Fans – und großer Jubel in der Regionalliga Bayern. Denn dort sorgt der BVB mit dem Deal für einen warmen Geldregen.

Borussia Dortmund: Unterhaching darf sich freuen

Gebannt dürfte die SpVgg Unterhaching die zurückliegenden Tage im Adeyemi-Poker verfolgt haben. Der Dortmunder Neuzugang spielte von 2012 bis 2019 in der Unterhachinger Jugend, ehe er sich RB Salzburg anschloss. Doch den Verantwortlichen war schon da klar, was für ein Talent in Adeyemi schlummert.

----------------------------------------

Das ist Karim Adeyemi

  • Geboren am 18. Januar 2002 in München
  • Spielte von 2009 bis 2011 in der Bayern-Jugend
  • Über Forstenried und Unterhaching kam er zu RB Salzburg
  • Für RB Salzburg erzielte er in 92 Einsätzen 33 Tore und bereitete 23 Treffer vor
  • Am 05. September feierte er sein Debüt für Deutschland gegen Armenien
  • Ab 2022 läuft er für Borussia Dortmund auf

----------------------------------------

Anders ist es nicht zu erklären, dass die Spielvereinigung eine Weiterverkaufsklausel mit RB vereinbarte. Die soll mehreren Medienberichten zufolge bei 22 Prozent der Ablösesumme liegen. Macht bei der bereits genannten Sockelablöse, die der BVB bezahlt, einen Anteil von knapp sieben Millionen Euro für Unterhaching.

Borussia Dortmund: Es winkt noch mehr Geld

Doch damit nicht genug. Durch diverse Prämien könnte die Summe für den Regionalligisten nochmals ansteigen. In jedem Fall ist es eine für einen Viertligist enorme Summe, die demnächst auf dem Konto der Bayern eingehen wird.

+++ Borussia Dortmund: Bellingham schaut genau hin – was der BVB-Star wohl DAVON hält? +++

„Genaue Zahlen werde ich natürlich nicht nennen, aber es wird schon eine Größenordnung sein, die Haching wirtschaftlich und strukturell völlig andere Möglichkeiten für die Zukunft eröffnet“, hatte Präsident Manfred Schwabl bereits im Oktober die Existenz einer solchen Klausel bei „Euro am Sonntag“ angedeutet.

+++ Borussia Dortmund lacht sich ins Fäustchen – SEIN Zögern bescherte dem BVB Schlotterbeck +++

Borussia Dortmund: DFB-Trio soll Meisterschaft bringen

Nach Nico Schlotterbeck und Niklas Süle ist Adeyemi der dritte DFB-Star, der Dortmund in der neuen Saison verstärkt. Die Transfers sind ein klares Zeichen: Der BVB will nach zehn Jahren Bayern-Dominanz endlich wieder ganz vorne stehen.

----------------------------------------

Weitere Nachrichten zu Borussia Dortmund:

---------------------------------------

Für Adeyemi wäre das auch eine persönliche Genugtuung: Als Zehnjähriger wurde er aus der Bayern-Jugend aussortiert. Ein Fehler, über den sich der Rekordmeister heute ärgern wird – Unterhaching sich aber umso mehr freut. (mh)