Borussia Dortmund: Hilfe vom DFB? Rose: „Vielleicht rufe ich beim Hansi an“

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Ein offensichtliches Problem, das auch Marco Rose bei Borussia Dortmund noch nicht in den Griff bekommen hat, sind die Standards.

Gegen Hoffenheim hätte ein Standardgegentor den BVB fast den Sieg gekostet. Holt der neue Coach von Borussia Dortmund sich jetzt Hilfe beim DFB?

Borussia Dortmund: Standards sind das große BVB-Problem

Immer wieder klingelte es bei Borussia Dortmund nach Standards im eigenen Tor. Die Fans werden sich beispielsweise an das 1:2 gegen Köln aus der Vorsaison erinnern, als der BVB durch zwei fast identische Eckengegentore verlor. „Standards ist ein Thema, was wir auf dem Schirm haben“, sagte Marco Rose vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen.

---------------------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

---------------------------------------------------

Co-Trainer Alexander Zickler hat sich dem Thema angenommen. „Zicko ist jetzt kein Standardspezialist, wir haben die Aufgaben verteilt, er arbeitet sich dort rein und macht das sehr gut zusammen mit Daniel Ackermann unserem Videoanalysten“, so Rose.

„Trotzdem haben wir jetzt auch schon zwei Standardgegentore bekommen in der Bundesliga und wir wollen natürlich daran arbeiten, dass das besser wird, weil Standardsituationen Spiele entscheiden“, sagt Rose weiter.

Rose arbeitet mit seinem Team an dem Problem, in dem Fehler aufgezeigt und besprochen werden und anschließen auf dem Trainingsplatz umgesetzt werden sollen.

Borussia Dortmund: Hilfe für Rose vom DFB?

Auf die Frage nach externer Hilfe scherzte Rose: „Vielleicht rufe ich beim Hansi an nach dem gestrigen Spiel und frage ihn mal, ob er mir den Kollegen mal ein paar Tage ausleiht, weil das hat ja gestern auch nicht so schlecht funktioniert.“

Beim WM-Quali-Spiel zwischen Deutschland und Island traf Antonio Rüdiger nach einem Freistoß zum zwischenzeitlichen 2:0. Gegentore kassierte die DFB-Elf nicht.

+++ Borussia Dortmund: Nächster BVB-Star kehrt überraschend zurück! Ist DAS der Grund +++

Seit Anfang September hat der DFB einen Standardspezialisiten im Trainerteam. Der 36-jährige Däne Mads Buttgereit soll die Standardschwäche der Deutschen ausmerzen. Die ersten Erfolge sind jetzt schon sichtbar. (fs)