Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Talent mit Holper-Start in die Karriere – plötzlich glänzt er HIER

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Bei Borussia Dortmund war ihm der große Durchbruch einst verwehrt geblieben. Auch bei den folgenden Stationen wollte es für den Verteidiger zunächst nicht so rund laufen wie erhofft. Doch jetzt startet er richtig durch.

Die Rede ist von Koray Günter. Günter wuchs in Höxter in Ostwestfalen auf und schloss sich im Alter von 14 Jahren der Jugend von Borussia Dortmund an.

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Juwel in Italien

Nachdem er die Jugendteams beim BVB durchlaufen hatte, konnte Koray Günter sich bei den Profis von Borussia Dortmund nicht durchsetzen und verließ den Verein im Jahr 2014 in Richtung Galatasaray Istanbul.

Viereinhalb Jahre spielte er bei den „Löwen“, konnte sich aber auch dort keinen Stammplatz erkämpfen. Dann der Tiefpunkt: Ein Kreuzbandriss setzte das einstige Talent des BVB für die gesamte Saison 2016/17 außer Gefecht. In der darauffolgenden Saison kam er nur auf drei Kurz-Einsätze in der Liga. Die Karriere des früheren Abwehr-Juwels von Borussia Dortmund schien vorbei, bevor sie überhaupt beginnen konnte.

Es folgte ein Wechsel zum CFC Genua. Auch dort lief es zunächst nicht besser, so dass Koray Günter zu Hellas Verona weiterzog. Und dort folgte der große Durchbruch.

Borussia Dortmund: Günter glänzt in Verona

Bei dem italienischen Erstligisten ist Günter seit drei Jahren in der Abwehr gesetzt. Der frühere Spieler von Borussia Dortmund hat mit seinen guten Leistungen maßgeblichen Anteil daran, dass Hellas Verona trotz vergleichsweise bescheidenen Mitteln in den vergangenen beiden Saisons souverän den Klassenerhalt schaffte und die Saisons jeweils in der oberen Tabellenhälfte beendete.

Auch in diesem Jahr ist der Club auf dem besten Wege die Klasse zu halten. Nach 23 Spieltagen liegt Verona auf dem 9. Platz mit 16 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Viel eher darf Hellas von Europa träumen. Nur drei Punkte trennen den Verein vom 7. Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Conference League berechtigt.

———————

Mehr zu Borussia Dortmund:

———————

Im kommenden Jahr läuft Günters Vertrag bei Hellas Verona aus. Wie es für den früheren Spieler von Borussia Dortmund dann weitergeht, ist noch nicht klar. Wenn er weiterhin so starke Leistungen abliefert, wirkt auch ein Wechsel in die Bundesliga nicht unwahrscheinlich.

Und wer weiß: Vielleicht ist sogar eine Rückkehr zu seinem Jugendverein Borussia Dortmund möglich. (dhe)