Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund platzt vor Vorfreude – Bald-Transfer präsentiert sich auf irre Weise

Borussia Dortmund hat sich ein Mega-Talent geangelt. Noch vor Transfer-Vollzug präsentiert sich das Juwel jetzt auf irre Weise.

u00a9 IMAGO/Fotoarena

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Zwei Jahre müssen sich die Fans von Borussia Dortmund noch auf dieses Juwel gedulden. Doch schon jetzt sorgt Justin Lerma für geballte Vorfreude beim BVB.

Der zur Saison 2026/27 verpflichtete Ecuadorianer lässt es in seiner Heimat weiter krachen. Mit einem Traumtor zeigt der 16-Jährige auf internationaler Bühne einmal mehr das immense Talent, das ihm einen Vertrag bei Borussia Dortmund bescherte.

Borussia Dortmund: Justin Lerma zaubert wieder

Unterschrieben hat er schon, BVB-Neuzugang wird er aber erst in zwei Jahren. Die verbleibende Zeit können und werden die Fans nutzen, um sich schon einmal mit ihrem nächsten Juwel auseinanderzusetzen. Und sie da: Der Teenager trumpft schon wieder groß auf.

+++ BVB: Nach verlorenem CL-Finale – jetzt soll ER kommen +++

Sein Noch-Klub: Independiente del Valle ist derzeit Gastgeber eines großen Kontinental-Turniers in Südamerika. Und bei dem lässt es der Youngster direkt mal krachen. Im ersten Spiel gegen den uruguayischen Vertreter Albion FC führte IDV bereits durch einen Strafstoß 1:0, als Lerma seinen großen Auftritt hatte.

40 Meter vor dem gegnerischen Tor bekam er den Ball an der Seitenauslinie, ließ drei Gegner Torstangen stehen und vollstreckte nach einem Hacken-Doppelpass punktgenau und eiskalt ins rechte Eck.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Lerma kommt 2026 nach Dortmund

„Que golazo, que golazo“, der Kommentator kriegte sich gar nicht wieder ein. Ein Traumtor, das alle mit der Zunge schnalzen ließ – und die Vorfreude bei Schwarzgelb immer weiter steigen lässt. „Justin zählt zu den besten südamerikanischen Spielern seines Jahrgangs, und wir freuen uns, in ihm ein herausragendes Talent für Borussia Dortmund gewinnen zu können“, schwärmte Sportdirektor Kehl bereits bei seiner Verpflichtung.


Mehr Nachrichten:


Für zwei Jahre darf sich Independiente noch an seinem Juwel erfreuen. Dann, wenn er volljährig ist, geht es ins weit entfernte Deutschland. Den Preis für das nächste Megatalent will der BVB aber lieber nicht verraten.