Jadon Sancho verzweifelt – bringt DAS die Wende für den Ex-BVB-Star ?

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho war einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer war als junger Spieler bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London.

Beschreibung anzeigen

Bei Borussia Dortmund ließ er die Fans dahinschmelzen, bei seinem neuen Klub läuft es für Jadon Sancho hinten und vorne nicht.

Nach einer erneut bitteren Niederlage zieht der Premier-Klub nun Konsequenzen und entlässt Trainer OIe Gunnar Solskjaer. Für den ehemaligen Star von Borussia Dortmund könnte die Entscheidung eine große Chance bedeuten.

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Profi Sancho kassiert nächste Niederlage – Manchester United reagiert

Ob Jadon Sancho vielleicht schon mal seinen Abgang vom BVB bereut hat? Möglich wäre es. Seine Saison bei Manchester United läuft bislang alles andere als nach Plan – weder für den Verein noch für Sancho selbst.

Nach einer desaströsen 4:1-Niederlage gegen Abstiegskandidat FC Watford steckt ManU noch tiefer in der Krise. Der Klub reagierte jetzt und zog die Reißleine. Wie am Samstag bekannt gegeben wurde, trennten sich die „Red Devils“ von ihrem Trainer OIe Gunnar Solskjaer.

„Manchester United kann bestätigen, dass Ole Gunnar Solskjaer seine Rolle als Manager verlassen hat. Danke für alles, Ole“, lautete die Meldung bei Twitter.

----------------------------

Weitere News zum ehemaligen Verein von Sancho - BVB:

Borussia Dortmund: Wirbel um Jürgen Klopp – DAS lässt den Ex-BVB-Coach wüten

Borussia Dortmund: Bitterer Rückschlag für BVB-Profi – SO muntern die Fans ihn wieder auf

Borussia Dortmund: Nach Zittersieg – BVB-Trainer Marco Rose offen: „Wollten ihn vorher schon auswechseln“

----------------------------

„Michael Carrick wird die Mannschaft in den kommenden Spielen betreuen, während der Verein einen Interimstrainer für die Zeit bis zum Ende der Saison sucht“, erklärte Manchester United das weitere Vorgehen.

Kommt Jadon Sancho jetzt auf mehr Spielzeit?

Für den Ex-BVB-Star muss das keine schlechte Nachricht sein. Unter Skolskjaer saß Sancho den größten Teil auf der Bank. Meistens wurde er nur kurz vor Schluss eingewechselt oder sogar gar nicht.

----------------------------

Das ist Jadon Sancho:

  • Geboren am 25. März 2000 in London
  • Begann seine Jugendkarriere zunächst beim FC Watford
  • 2015 ging er zu Manchester City
  • Weil ihm dort die Perspektive fehlte, erhielt der BVB 2017 den Zuschlag
  • Knapp acht Millionen Euro überwies Dortmund an die Citizens
  • In Dortmund gelang ihm der große Durchbruch, er wurde zu einem der begehrtesten Spieler
  • Für rund 85 Millionen Euro wechselte er in diesem Sommer zu Manchester United

----------------------------

Beim Spiel gegen Watford durfte der 21-Jährige von Anfang an spielen und war einer der wenigen Hoffnungsträger. Viele offensive Aktionen gingen über seine Seite und seine Flanken fanden oftmals auch den Mann.

Mit einem neuen Trainer an seiner Seite könnte er endlich aufblühen und auf mehr Spielminuten kommen. Aus den englischen Medien heißt es, dass Zinedine Zidane auf der Wunschliste der Bosse ganz oben steht.

>>> Erling Haaland: Experten mit irrer Rechnung – das kostet der BVB-Star wirklich

Auch Alcacer beim neuen Klub nicht glücklich

Kein Trost für Jadon Sancho: Bei einem ehemaligen Teamkollegen in seiner BVB-Zeit läuft es beim neuen Klub ebenfalls miserabel. Paco Alcacer ist in Villarreal vom Goalgetter zum Rohrkrepierer mutiert. Seine Quote ist erschreckend. Hier mehr dazu >> (cg)