Borussia Dortmund: Heißes Gerücht! Ist Haalands Nachfolger NOCH größer?

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Borussia Dortmund kommt nicht drumherum Ausschau nach einem Haaland-Ersatz zu halten. Nicht einfach, jemanden zu finden, der mit der Größe und Klasse des Stürmers mithalten kann.

Nun soll Borussia Dortmund bereits einen Kandidaten gefunden haben, der den Norweger sogar noch überragt.

Borussia Dortmund nimmt Riesen-Stürmer ins Visier

Der ehrgeizige Norweger ist gefragt wie sonst kaum ein anderer Spieler und hat die große Auswahl. Sehr unwahrscheinlich also, dass er dem BVB auch im nächsten Jahr noch erhalten bleibt.

Als möglichen Ersatz sollen die Schwarzgelben laut „Sky“-Informationen bereits Interesse an Paul Onuachu vom KRC Genk geäußert haben.

Der Nigerianer misst über zwei Meter und überragt damit sogar den 1,94-Meter großen BVB-Star. Auch auf dem Feld muss er sich hinter Haaland nicht verstecken.

Mit elf Treffern in den ersten Saisonspielen und Platz zwei der nationalen Jupiler Pro League-Torjägerliste gehört er zu den gefährlichsten Stürmern. Was die Ablösesumme bei einem Transfer noch in die Höhe schießen könnte.

BVB muss harte Verhandlungen erwarten

Die Leistung des 27-Jährigen und die Tatsache, dass sein Vertrag noch bis 2024 läuft, ermöglicht seinem Klub Verhandlungsspielraum, der für den BVB teuer werden könnte.

--------------------

Noch mehr BVB-Themen:

Hat Borussia Dortmund diesen Ex-Bundesliga-Star im Visier? Trainer macht dem BVB jetzt eine deutliche Ansage

Borussia Dortmund: Brandt schwärmt von Haaland – Rose erlaubt sich fiesen Seitenhieb

Erling Haaland: Ausgerechnet Schalke-Chef hofft auf seinen Verbleib

--------------------

Der aktuelle Marktwert des Stürmers beläuft sich auf geschätzten 22 Millionen Euro. Doch noch ein weiterer Faktor könnte dem Wechsel im Weg stehen.

Wie zuletzt „Marca“ bereits berichtete, habe Atletico Madrid Interesse angekündigt und beabsichtige einen Transfer bereits im Winter. Wohlmöglich könnte der BVB also schon zu spät kommen. (cg)