Borussia Dortmund auf der Suche nach Haaland-Ersatz – wildert der BVB bei der Liga-Konkurrenz?

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat im Jahr 2020 eine Mannschaft, die in der Bundesliga ganz oben mitspielen kann. Eines der Wunderkinder ist der norwegische Shootingstar Erling Haaland. Der erst 20-jährige Stürmer wechselte im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Heute soll er um die 80 Millionen Euro wert sein.

Beschreibung anzeigen

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Erling Haaland Borussia Dortmund verlässt. Mit einem Abgang des Norwegers wird im nächsten Sommer gerechnet. Dann greift die im Vertrag verankerte Ausstiegsklausel von 75 Millionen Euro.

Wen wird Borussia Dortmund dann als Haaland-Ersatz verpflichten? Bereits jetzt machen sich die Verantwortlichen Gedanken um einen Nachfolger. Könnte der BVB sogar in der Bundesliga fündig werden?

Borussia Dortmund: Wildert der BVB bei der Liga-Konkurrenz?

Mit Marcus Thuram könnte ein neuer Stürmer zum BVB wechseln, den Cheftrainer Marco Rose aus einer Zeit bei Borussia Mönchengladbach bereits bestens kennt. Im nächsten Jahr könnte der 24-Jährige laut der „Sport Bild“ für eine festgeschriebene Ablöse von 45 Millionen Euro zu den Schwarz Gelben wechseln.

Zudem soll sein Gehalt nicht zu hoch sein. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Thuram von Mino Raiola beraten wird – so wie bei Haaland. Somit könnten gleich zwei Deals ausgehandelt werden. Ob Thuram dann tatsächlich seinem Ex-Coach nach Dortmund folgt, wird sich zeigen. Aktuell steht der Angreifer den Fohlen aufgrund einer Knieverletzung nicht zur Verfügung.

Aber auch außerhalb Deutschlands wird sich der BVB wohl umsehen. Die „Sport Bild“ nennt unter anderem Lautaro Martinez, Andrea Belotti und auch Timo Werner. Wobei der Deutsche nicht die erste Wahl bei den Dortmundern ist, weil man nicht komplett von ihm überzeugt sei.

Borussia Dortmund auf der Suche nach einem Haaland-Ersatz

Bei Inter-Star Martinez ist das Problem sein Marktwert, der laut Transfermarkt.de 80 Millionen Euro beträgt. Zudem soll der begehrte Stürmer auch ein sattes Gehalt fordern. Schon 2018 war er beim BVB im Gespräch, allerdings scheiterte es damals an der Ablösesumme.

Der wohl günstigste wird Italiens Europameister Belotti sein. Der 27-Jährige wäre ablösefrei zu haben und ist ähnlich wie Haaland ein Tor-Garant. In 231 Spielen für den FC Turin traf der Stürmer 106 Mal.

-------------------

Weitere Themen zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Armin Laschet gratuliert zum CL-Sieg – wie der BVB reagiert, macht Fans wütend

Borussia Dortmund: Fans blicken in Istanbul auf Anzeigetafel und können nicht glauben, was sie sehen – „Kann mich nicht dran erinnern“

Borussia Dortmund feiert CL-Erfolg – ER stiehlt allen die Show „absolute Weltklasse“

-------------------

Wer wird also nach Lucas Barrios, Robert Lewandowski, Pierre-Emerick Aubameyang und Erling Haaland der nächste BVB-Stürmerstar? (oa)