Borussia Dortmund: Unfassbar! Nächster Wirbel um Ex-BVB-Skandalnudel Dembélé

Bei Borussia Dortmund klagte Dembélé sich raus, jetzt sorgt er auch beim FC Barcelona erneut für Wirbel.
Bei Borussia Dortmund klagte Dembélé sich raus, jetzt sorgt er auch beim FC Barcelona erneut für Wirbel.
Foto: imago images/Shutterstock

Bei Borussia Dortmund sorgte Ousmane Dembélé nicht nur durch sportliche Leistungen für Aufsehen. Auch sein Verhalten ließ die BVB-Bosse immer wieder verzweifeln. Auch vier Jahre später scheint er nichts gelernt zu haben.

Ex-BVB-Spieler Dembélé fällt wieder einmal mehr durch undiszipliniertes Verhalten auf. Auch der neue Barca-Trainer Xavi ärgerte sich nun mächtig über seinen Spieler.

Ex-BVB-Star Dembélé kann es nicht lassen

Ousmane Dembélé ist seit vielen Jahren im Fußballgeschäft, da sollte man eine gewisse Professionalität erwarten können. Dazu gehört auch pünktlich bei seinem Arbeitgeber zu erscheinen.

Beim einzigen Vormittagstraining in dieser Woche war laut spanischen Medien vom Franzosen jedoch keine Spur zu sehen. Erst nachdem der Trainerstab einen Anruf tätigte, habe sich der Ex-Dortmunder in sein Auto geschwungen und sei auf dem Trainingsgelände aufgetaucht.

Den Berichten zufolge erklärte der 24-Jährige sein Zuspätkommen damit, dass er schlicht und ergreifend gedacht habe, dass das Training wie üblich am Nachmittag stattfinden werde.

Ob Trainer Xavi ihm diese Entschuldigung abkaufte? Immerhin war es nicht das erste Mal.

Wiederholungstäter und Pechvogel Dembélé

Bereits vor einer Woche berichtete der ESPN-Journalist Jordi Blanco Duch, dass der Flügelstürmer zu spät zum Training gekommen sei. Dem Vernehmen nach soll die Klub-Legende Xavi einen strengen 10-Punkte-Regelkatalog eingeführt haben, den der 24-Jährige direkt mal gebrochen hat.

----------------------

Noch mehr News zum BVB:

BVB besiegt Schalke! Dortmunds U19 feiert ersten Titel der Saison – dieses Sturm-Juwel wird zum großen Matchwinner

Borussia Dortmund: Endlich! Auf diesen Moment haben tausende BVB-Fans lange gewartet

Borussia Dortmund: Enthüllt! Für einen Ex-BVB-Coach wäre es beinahe zu DIESEM Deal gekommen

----------------------

Dabei könnte Dembélé jede Trainingseinheit gebrauchen. Bislang kam er noch nicht auf viel Spielzeit, weil ihn immer wieder Verletzungen zurückwarfen. Auch aktuell laboriert er noch an einer Oberschenkelverletzung.

Dembélé wird Samstag (21 Uhr) bei Xavis Trainer-Premiere im Nou Camp gegen Stadtrivale Espanyol definitiv fehlen. Sein Einsatz Dienstag in der Champions League gegen Benfica Lissabon ist fraglich. (cg)