Borussia Dortmund macht Deal offiziell! Jetzt fließen beim BVB Millionen

Borussia Dortmund: Die fünf teuersten Abgänge der Vereinsgeschichte

Borussia Dortmund: Die fünf teuersten Abgänge der Vereinsgeschichte

Die Fans des BVB haben schon viele Spieler kommen und gehen sehen. Wir zeigen euch in diesem Video die fünf teuersten Rekord-Transfers der Vereinsgeschichte.

Beschreibung anzeigen

Borussia Dortmund hat einen wichtigen Deal unter Dach und Fach gebracht und nun verkündet.

Vor kurzem hatte Borussia Dortmund bereits seine Partnerschaft mit dem Unternehmen GLS ausgeweitet, jetzt kommen weitere Millionen-Einnahmen dazu.

Borussia Dortmund: Deal ist offiziell!

Dabei handelt es sich um einen Sponsoring-Deal. Der Business-Software-Anbieter „Workday“ wird neuer Premium Partner des BVB, das teilte der Klub am in einer Pressemitteilung mit.

Der Deal gelte sowohl für die Herren- als auch für die Frauenteams von Borussia Dortmund. Workday wird somit bis zum Ende der Saison 2024 offizieller „Finanz und HR Enterprise Management Cloud Partner“ der Schwarz-Gelben.

+++ Borussia Dortmund – Antalyaspor im TV und Livestream: HIER siehst du das Wiedersehen mit Nuri Sahin +++

Borussia Dortmund: Jetzt fließen die Millionen

„Wir freuen uns, Workday als Partner zu haben, der uns mit innovativen Technologien dabei hilft, den Arbeitsalltag einfacher zu machen“, begründete BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer den Deal.

„Unsere BVB-Familie ist für uns von großem Wert. Durch die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen wie Workday, bei dem die Mitarbeiter an erster Stelle stehen, können wir unsere Mission, großartige Talente zu entwickeln, weiter vorantreiben“, so Cramer.

----------------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

----------------------------------------------

Für „Workday“, so Group Vice President für DACH Christopher Knörr, sei die Partnerschaft „ein weiterer Schritt, der uns er kontinuierliches Investment in Deutschland, aber auch unser Wachstum in Europa verdeutlicht.“

Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, erhält der BVB mehr als zwei Millionen Euro pro Jahr aus dem neuen Sponsoring-Deal. Zuletzt zogen die Dortmunder bereits einen Trikotsponsor-Deal mit dem Logistikunternehmen GLS an Land. Nun wandern weitere Millionen in die Klubkasse.

1860 München – Borussia Dortmund: Fans sind aus dem Häuschen – „Was geht denn hier ab?“

Der BVB lässt im Pokal-Spiel gegen 1860 München die Fans auslippen (Hier mehr dazu).

Ein Wunschtransfer von Borussia Dortmund ist endgültig geplatzt. Schlimmer noch: Der Spieler geht zur Konkurrenz. Alles zum Deal hier. (oa)