Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Transfer-Entscheidung sorgt für Fan-Wut – „Kann es nicht fassen“

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Während Borussia Dortmund sang- und klanglos in der Europa League schon in der Zwischenrunde die Segel streichen musste, steht ein BVB-Star jetzt im Halbfinale des Wettbewerbs.

Ansgar Knauff hat mit Eintracht Frankfurt sensationell den FC Barcelona rausgeworfen und kämpft jetzt um seinen ersten internationalen Titel. Bei den Fans von Borussia Dortmund sorgt das für Unverständnis – die BVB-Verantwortlichen stehen in der Kritik.

Borussia Dortmund: Knauff blüht in Frankfurt auf – Fans reiben sich die Augen

Auf mickrige acht Kurzeinsätze kam Ansgar Knauff unter Trainer Marco Rose bei Borussia Dortmund in der Hinrunde. Der BVB-Coach schenkte dem 20-Jährigen wenig Vertrauen, ließ ihn auch deshalb im Winter per Leihe zu Eintracht Frankfurt ziehen.

Bei den Hessen blüht Knauff jetzt so richtig auf. Trainer Oliver Glasner setzt auf den Flügelstürmer, stellte ihn seit dem 26. Februar immer in die Startelf. Das Vertrauen zahlt Knauff jetzt mit bärenstarken Leistungen zurück.

Im Viertelfinale der Europa League erzielte er im Hinspiel gegen den FC Barcelona ein Traumtor zum 1:0, im Rückspiel beackerte er die rechte Seite, opferte sich auf, erledigte seine Defensivaufgaben fast tadellos und begeisterte auch in der Offensive.

BVB-Verantwortliche in der Kritik

Die rasante Entwicklung ist auch Fans von Borussia Dortmund nicht verborgen geblieben. Bei ihnen entlädt sich jetzt die Wut gegenüber den BVB-Verantwortlichen. Sie stellen sich die Frage: Warum hat Knauff bei Borussia Dortmund nicht mehr Spielzeit bekommen. Wir haben dir einige Twitter-Reaktionen rausgesucht:

  • „Ich lass Knauff von niemanden mehr klein reden. Er hat jedes Attribut, was wir aktuell brauchen und ist auch noch aus unserer Akademie. Aber anstatt Knauff spielen wir mit Hazrd und Brandt auf dem Flügel“
  • „Warum haben wir nicht Knauff mehr spielen lassen“
  • „BVB-Gewinner der Rückrunde: Ansgar Knauff.“
  • „Kann es nicht fassen, dass die „Leihgabe“ Ansgar Knauff bei der Eintracht gegen die absoluten Spitzenteams in der Anfangsformation steht, durchspielt und regelmäßig überzeugt, während beim BVB tatsächlich noch Leute wie Brandt, Hazard, Witsel oder Schulz zum Einsatz kommen.“
  • „Wie kann es eigentlich sein, dass Ansgar Knauff beim BVB nie gespielt hat und sich hinter nem Hazard, Brandt und Wolf anstellen musste???“
  • „So lächerlich und peinlich, dass man beim BVB das Potenzial von Knauff nicht erkannt hat. Er ist besser als Brandt und Hazard. Aber man setzt beim BVB lieber auf NAMEN!“

Aber nicht alle Fans regen sich darüber auf, einige erfreuen sich lieber daran, dass der BVB-Kicker bei einem anderen Klub diese Entwicklung nimmt. Manche loben die Führung auch für die Leihe. Sie glauben nicht daran, dass Knauff beim BVB eine ähnliche Entwicklung genommen hätte.

———————————————-

Mehr News zu Borussia Dortmund:

———————————————-

Die Leihe von Ansgar Knauff zu Eintracht Frankfurt läuft noch bis 2023, sein Vertrag beim BVB soll bis 2024 laufen. Eine Kaufoption gibt es dem Vernehmen nach nicht. Vielleicht kommt man bei Borussia Dortmund jetzt sogar ins Grübeln, die Leihe vorzeitig abzubrechen und den Youngster schon im Sommer zurückzuholen. (fs)